EN

Lesungsfahrten auf der Oker abgesagt

Keine weiteren Termine für Mord auf der Oker und Gruselspaß

Braunschweig, 19. August 2021

„Mord auf der Oker“ und „Gruselspaß auf der Oker“ – die Braunschweig Stadtmarketing GmbH sagt die noch ausstehenden, diesjährigen Termine für die beiden Lesungsfahrten auf der Oker ab. Die Absage erfolgt vor dem Hintergrund der Corona-Regelungen, die bei den Lesungsfahrten zu schwer handhabbarem Abstimmungsaufwand bei der Platzbelegung und einer geringen Belegung der Flöße führen. Das gilt auch für die Lesungsfahrt „Die Oker lacht“, für die zwar keine öffentlichen Termine mehr eingeplant waren, die jetzt aber auch für Gruppen nicht mehr buchbar ist. Das Stadtmarketing informiert alle, die bereits Tickets für die Fahrten gebucht haben, und erstattet die Fahrtpreise.

Mobilitätspartner der Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Autohaus Holzberg

Pressekontakt

Braunschweig Stadtmarketing GmbH
Stephanie Horn
Tel. 0531 470-3240
Fax 0531 470-4445
stephanie.hornbraunschweigde