Menü und Suche
Bühne

Raus aus dem Swimmingpool, rein in mein Haifischbecken

Auf dem Bild: Christophe Vetter, Martina Struppek, Pauline Kästner | © Volker Beinhorn

von Laura Naumann | Eine Werkstattinszenierung.

Christiane verkündet jeden Abend der Fernsehnation die Nachrichten. Doch sie zweifelt, ob man durch den Konsum immer neuer Meldungen über Staatsbesuche, einstürzende Textilfabriken und politische Umstürze wirklich seiner Verantwortung als Bürger gerecht wird und weicht vom Skript ab. Am nächsten Tag ist sie selbst eine Eilmeldung: »Nachrichtensprecherin ruft zu Massensuizid auf« heißt die neue Schlagzeile.

Ihre Tochter Moana sieht dadurch ihre frisch gestartete, aber etwas zweifelhafte Karriere als Unternehmensberaterin gefährdet. Bevor sie jedoch in die Vollen gehen kann, bricht sie sich beide Arme. Zwischen den beiden sehnt sich Boris, Moanas Freund, der täglich gedemütigte Flugbegleiter, nach einem harmonischen Frühstück. Und dann taucht Nikita auf.

Nikita bringt Moana ins Krankenhaus, fängt Christiane im Alkoholabsturz auf und hört Boris zu. Aber so plötzlich wie Nikita auftaucht, verschwindet er wieder.

Das neue Stück von Laura Naumann sucht in einer unverwechselbaren jungen Sprache nach dem Leben im Hier und Jetzt und dem Glück am Rand der Katastrophe.

Inszenierung Anna Sina Fries Bühne & Kostüme Moïra Gilliéron Dramaturgie Katrin Schmitz

Mit Philipp Grimm, Pauline Kästner, Martina Struppek, Christophe Vetter

Termine und Informationen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit (29.03.2016 - 27.04.2016)



Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links