Menü und Suche
Ausstellungen, Wissenschaft

Gunther von Hagens' KÖRPERWELTEN der Tiere

Foto: Gunther von Hagens' KÖRPERWELTEN der Tiere

Gunther von Hagens hat mit seinen spektakulären menschlichen Plastinaten viel Aufsehen erregt. Ab 16. Januar präsentiert das Naturhistorische Museum seine „KÖRPERWELTEN der Tiere“ in der Hamburger Straße 267.

Im Zentrum der Ausstellung steht die tierische Anatomie. Einblicke in das Innenleben der Plastinate offenbaren die komplexen Strukturen der Tiere, Ähnlichkeiten oder Unterschiede zwischen den einzelnen Tierarten oder zwischen Tier und Mensch.

Plastinate wie Strauß, Bär, Elefant und Giraffe sind die Highlights der Ausstellung. Aber auch Haustiere wie Pferd, Hund und Kaninchen sind „ohne Haut und Haare“ zu sehen.

Besonders imposant sind die beiden größten Exponate der Ausstellung, ein Asiatischer Elefant und eine Giraffe. Besucherinnen und Besucher können die Geheimnisse der Tiere entdecken, die sonst gut verborgen unter Haut, Fell oder Federn liegen.

Präparate des gesamten Blutgefäßsystems und transparente Dünnschnitte durch komplette Tierkörper sind weitere beeindruckende Präparate, die durch die aufwändige Plastinationstechnik von Gunther von Hagens ermöglicht wurde.

Termine und Informationen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit (16.01.2016 - 10.04.2016)

Ort: Hamburger Straße 267
Veranstalter: Staatliches Naturhistorisches Museum
Web: http://www.naturhistorisches-museum.de
Eintritt: Erw. 12 € / Kinder (6-14 Jahre) 6 €



Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links