Menü und Suche
Bühne, Spezielles

Berlin - Bagdad. Vom jungen Araber, der mit seinem Teppich in Berlin strandete

Jusuf Naoum und Patrick Bebelaar

Jusuf Naoum - Kaffeehausgeschichtenerzähler (Foto: Foto: Günter Guben)

Kaffeehausgeschichtenerzähler Jusuf Naoum und der Jazzpianist Patrick Bebelaar schlagen eine Brücke zwischen Orient und Okzident und präsentieren eine fantasievolle Liebesgeschichte zwischen einem Flüchtling aus dem Irak und einem Berliner Mädchen, die der Angst vor dem Fremden mit Satire und einem Augenzwinkern begegnet.

"Mein libanesischer Freund Jusuf ist ein wunderbarer Erzähler...Er trägt seine Geschichten mit orientalischem Temperament vor, und es gibt kaum etwas Schöneres, als da zuzuhören." begeistert sich Elke Heidenreich über Jusuf Naoum.

Termine und Informationen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit (11.11.2017 )

Ort: Haus der Kulturen Braunschweig e.V.
Veranstalter: Stadt Braunschweig, Fachbereich Kultur, Abt. Literatur und Musik in Kooperation mit dem haus der Kulturen e. V.
Telefon: 0531-470 4862
Web: http://www.jusuf-naoum.de
Eintritt: Vvk. 8 Euro | Abk. 10 Euro, erm. 8 Euro | Jugendliche von 14 bis 18 Jahren Eintritt frei.



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links