Menü und Suche
Bühne

Ünnermeder söcht

Niederdeutsches Theater

Glotz (Julia Seidel) und Opa Müller (Reimer Hebbeln), Foto: NT BS

Komödie (in niederdeutscher Sprache) von M. Köbeli, niederdeutsch von Felix Borchert, Regie: Rainer Oertelt

Opa Müller ist auf der Suche nach einer Bleibe, bis ein Platz im Altersheim frei wird. So landet er bei Jolanda Sollberger, einem Mädchen in der „Gothic-Phase" mit erklärtem Hang zum Morbiden. Sie selbst nennt sich Glotz, und der Blick durch ihre dicken Brillengläser ist alles andere als lebensbejahend. Doch sie braucht die Miete, und so lässt sie sich auf Opa Müller als neuen Mitbewohner ein.

Beim Aufeinanderprallen dieser unterschiedlichen Lebenswelten kommt es während der Gespräche über Gott und die Welt zu Verständnisschwierigkeiten und skurrilen Situationen. Gleichzeitig nähern sich beide an, aus der Notlösung wird Sympathie. Es entwickelt sich eine Freundschaft, die für beide zum einschneidenden Erlebnis wird.

Termine und Informationen

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit (16.09.2017 - 01.10.2017)

Ort: Roter Saal im Residenzschloss
Veranstalter: Niederdeutsches Theater Braunschweig e. V.
Vorverkauf/Info: Musikalien Bartels, Schlosspassage, 38100 Braunschweig, Tel. 0531 12 57 12
Eintritt: VVK (zzgl. Gebühren) und Tages- und Abendkasse: 11,00 - 13,00 € / erm. 8,00 - 10,00 €



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links