Menü und Suche
Bühne, Musik

Wintertheater 2017 | Hänsel, Gretel, Frosch & Wolf

Foto: Marketing & Public Relations (undercover)

Mit seinem Überraschungs-Streich lockte das Autoren-Duo EITNER &
SCHANZ erstmals in der Spielzeit 2016 in einen musikalischen
Märchenwald der etwas anderen Art. Das Publikum war auf Anhieb begeistert – und darf sich 2017 auf die Wiederaufführung dieses großen Märchenspaßes freuen.

„Es war einmal vor langer Zeit …“ — so beginnen die meisten Märchen aus
der berühmten Sammlung der Gebrüder Wilhelm und Jakob Grimm. Und
sofort öffnet sich bei uns ein Kosmos von Erinnerungen: an schöne
Königssöhne und noch viel schönere Prinzessinnen, an böse Hexen,
gefräßige Wölfe, glitschige Frösche, an tapfere Kinder, arme Eltern,
liebende Großmütter und, und, und.

Das „EITNER & SCHANZ“-Stück jongliert mit genau diesen Erinnerungen an vergangene Kinderzimmer-Abenteuer. Die waren manchmal herrlich, manchmal ganz schön gruselig — und wir konnten einfach nicht genug davon bekommen.

In HÄNSEL, GRETEL, FROSCH & WOLF wird mit vergnüglich-frechem Blick das
bekannte Märchenpersonal aufgemischt. Da staunt Rotkäppchen, was dieser Wolf alles kann, da tauschen sich Frosch & Hexe über ihre Tricks aus, da wird geflunkert und geknuspert, was das wunderbare Grimms-Zeug hergibt.

Das Ganze wird natürlich — wie es Sitte ist im WINTERTHEATER — mit viel Musik präsentiert: Popsongs, Schlager, Rock-Balladen, die man vielleicht nicht unbedingt im verschneiten Märchenwald erwartet hätte, die aber allemal vergnüglich sein werden — nicht zuletzt, weil auch diesmal das Publikum dazu aufgerufen sein wird, die Märchen-Atmosphäre mitzugestalten.

Termine und Informationen

24.11.2017, 19:00 Uhr
25.11.2017, 14:30 Uhr
25.11.2017, 19:00 Uhr
29.12.2017, 14:30 Uhr
29.12.2017, 19:00 Uhr
30.12.2017, 14:30 Uhr
30.12.2017, 19:00 Uhr


Veranstaltungsreihe

Weitere Informationen sowie alle Veranstaltungen der Reihe:
Wintertheater 2017



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche
Fester Link auf diese Veranstaltung.

Weitere Informationen Externe Links