EN

Förderschulen

Schülerinnen und Schüler, die in ihren Entwicklungs-, Lern- und Bildungsmöglichkeiten so eingeschränkt sind, dass sie im Unterricht ohne zusätzliche sonderpädagogische Maßnahmen nicht hinreichend gefördert werden, haben einen sonderpädagogischen Förderbedarf. Dieser kann in verschiedenen Schwerpunkten vorliegen und durch den Besuch einer Förderschule oder im Rahmen einer integrativen Beschulung an den übrigen allgemein bildenden Schulen abgedeckt werden. Den Beschulungsort legt die Landesschulbehörde fest.