EN

Nördliches Ringgleis - Station 2

© Stadtplan 1 : 20.000 - Stadt Braunschweig - Open GeoData, 2019, Lizenz: dl-de/by-2-0, Ausschnitt; bearbeitet durch Manuela WenderothStation 2 - Hamburger Straße
© Foto: Manuela WenderothBlick über die Hamburger Straße zum Schimmel-Hof

Nach dem Überqueren der Hamburger Straße sehen wir nach links den Schimmel-Hof.

Diese Gebäude wurden 1887 ursprünglich für die Friedrich Jürgens Brauerei errichtet, welche 1920 mit der National Brauerei zu "National Jürgens Brauerei" fusionierte und den Firmensitz an den Rebenring verlegte.

Danach befanden sich hier verschiedene Unternehmen - ab 1940 die Wilhelm Schimmel Pianofortefabrik GmbH, nach welcher der Schimmel-Hof benannt ist.

© Foto: Manuela WenderothBlick vom Ringgleis auf das ehemalige Gelände der Braunschweiger Zeitung

Blicken wir nach rechts, sehen wir das ehemalige Bürogebäude der Braunschweiger Zeitung.
Und eine Baustelle - dort wo von 1981 bis 2014 die Zeitung gedruckt wurde.

In diesem Bereich waren zwei Nahversorger geplant - der Aldi-Markt hat bereits am 04.07.2019 eröffnet und bei Edeka soll das Einkaufen ab Sommer 2020 möglich sein.

Im rückwärtigen Bereich, zum Mittelweg hin, sind ca. 540 Wohneinheiten geplant (Baugebiet Mittelweg-Südwest).

Davor befand sich auf diesem Gelände der Städtische Vieh- und Schlachthof (1879 - 1977).

Weiter geht es über das Ringgleis, zum Nordbahnhof

zu diesem thema


Sämtliche Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt!
© Manuela Wenderoth

Verwendete Quellen:
Adreßbücher der Stadt Braunschweig


Stand: 06.08.2019