EN

Hansestadt Braunschweig

Die Hanse hat Braunschweig über Jahrhunderte geprägt. Im Mittelalter und in der frühen Neuzeit war die Löwenstadt wegen ihrer günstigen Lage am Schnittpunkt bedeutender Fernhandelswege ein bedeutendes Handels- und Gewerbezentrum. Schon im 13. Jahrhundert handelte Braunschweig intensiv mit anderen Hansestädten und wurde später zum Vorort des sächsischen Quartiers. Noch heute zeugen Gebäude wie das Altstadtrathaus, das Gewandhaus oder die rekonstruierte Alte Waage von dieser Epoche der Stadtgeschichte.

Die Idee der Hanse lebt bis heute fort. Als Mitglied im Städtebund DIE HANSE gestaltet auch Braunschweig die zukünftigen Entwicklungen mit. 

Weitere Informationen