Systembetreuung

Seit dem 01. Juni 2007 ist die Betreuung der Unterrichts- Hard- und Software sowie der Datennetze auf ein neues System umgestellt. Es wird nur noch eine Firma stadtweit für alle städtischen Schulen zuständig sein. Damit sollen unter anderem folgende Vorteile für Sie erreicht werden: 

  • Sie haben immer den gleichen Ansprechpartner.
  • Es wurden kurze Reaktionszeiten mit der Firma vereinbart.
  • Sie haben einen direkten Zugriff auf die Firma über das Auftragssystem.
  • Sie haben mittels des Auftragssystems alle Ihre Aufträge im Überblick.

Einen Auftrag, z. B. im Fall von vermutlich defekter Hardware, erteilen Sie über das Auftragssystem des Betreuungsservers, auf dem Sie sich mit Ihren Zugangsdaten anmelden. Die weiteren Details entnehmen Sie bitte dem Benutzerhandbuch. Falls Sie noch keine Zugangsdaten zu dem Betreuungsserver im Fachbereich Schule haben sollten, wenden Sie sich bitte an einen Mitarbeiter aus dem Fachbereich Schule.

Wichtig!

Ist Ihre Hardware noch nicht inventarisiert oder als fehlerhaft markiert, so müssen die Daten erst in die Datenbank eingetragen bzw. korrigiert werden.
Anschließend werden die Datensätze vom Fachbereich Schule bestätigt und freigegeben.
Erst danach können Sie einen Betreuungauftrag erstellen.