1 Tag - 1000 Töne

Das Kooperationsangebot mit dem Staatsorchester Braunschweig

Die Termine für das 2. Halbjahr 2020 folgen.

Was wir bieten:

  • Betreut von zwei MusikpädagogInnen lernen die Kinder in
    der Städtischen Musikschule (Magnitorwall 16)verschiedenste Instrumente kennen. Sie fühlen und ertasten sie, probieren sie aus und spielen selbst darauf - und zwar auf allen Streich- und
    Blasinstrumenten, die ein Sinfonieorchester zu bieten hat!
  • Im Anschluss besucht die Klasse eine Probe des
    Staatsorchesters Braunschweig oder wirft alternativ in einer Führung einen Blick hinter die Kulissen des Staatstheaters.
    Die Kinder erleben dort, wie die Künstlerinnen und Künstler
    gemeinsam miteinander musizieren und arbeiten.
  • Die Städtische Musikschule übernimmt die gesamte
    Organisation des Vormittags inklusive der kostenfreien An- und Abreise der Klasse nach individueller Absprache im Vorfeld.
  • Jedes teilnehmende Kind zahlt einen Kostenbeitrag von 3,00 EUR. Lehrkräfte und Betreuungspersonen sind kostenfrei.

Projektablauf:

09:00 Uhr: Die Gundschulklasse macht sich auf den Weg zur
Städtischen Musikschule, Magnitorwall 16.

Die Fahrkarten für den ÖPNV werden vom Projekt
nach vorheriger Absprache übernommen.

09:30 Uhr: Instrumentenworkshop mit musikpädagogischen
Lehrkräften, inklusive Frühstückspause

11:15 Uhr: Fußweg von der Musikschule zum Staatstheater
(etwa 300m, 5 Minuten)

11:30 Uhr: Besuch einer Probe des Staatsorchesters oder
alternativ eine Führung durch das Staatstheater

12:15 Uhr: Rückfahrt vom Staatstheater zur Grundschule
mit dem ÖPNV.