EN

Braunschweiger Juden im Dritten Reich

© Braunschweig Stadtmarketing GmbH/G. GroteBrunnen auf dem Kohlmarkt

Ein historischer Rundgang vom Kohlmarkt über die Friedrich-Wilhelm-Straße bis zur Synagoge: Die Gästeführerin Ilse Geiler erzählt von den Biografien jüdischer Kaufleute in Braunschweig und ihrem Leiden während der Zeit des Nationalsozialismus von 1933 bis 1938. Sie begeben sich auf Spurensuche anhand der historischen Gebäude rund um den Kohlmarkt, der ein Ort auch des jüdischen Handels war, und der Synagoge und lernen Sie Einzelschicksale jüdischer Kaufleute kennen. Anhand der Namen, die die Stadtführerin in Erinnerung ruft, wird die Geschichte greifbar und lebendig.

Veranstalterin: Ilse Geiler

Hinweis zur aktuellen Situation:

Bei allen Leistungen, die die Braunschweig Stadtmarketing GmbH anbietet oder vermittelt, werden die aktuellen Vorschriften zum Umgang mit der Corona-Pandemie eingehalten. Das gilt insbesondere für Gruppengrößen und Abstandsregelungen. Informieren Sie sich bitte vor der Buchung auf der folgenden Seite über besondere Regeln während der Führung.

Termine
auf Anfrage
Treffpunkt
Brunnen am Kohlmarkt
Dauer
ca. 2 Stunden
Preis (Gruppen)
110 € pro Gruppe (Mindestteilnehmer: 10 Personen, Maximalteilnehmer: 25 Personen)

Buchung einer Gruppenführung

Für die Bearbeitung Ihres Anliegens benötigen wir die untenstehenden personenbezogenen Daten. Mit Ihren Daten gehen wir vertrauensvoll und rechtskonform um. Sollten Sie der Speicherung und Verarbeitung nicht zustimmen, können wir Ihr Anliegen nicht bearbeiten.

Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Zustimmung zu widerrufen. Senden Sie einfach eine Mail an vertrieb@braunschweig.de. Für weitere Informationen finden Sie hier die Datenschutzerklärung.

Wir verwenden Ihre Daten intern und geben sie an unseren technischen Dienstleister sowie die uns unterstützenden Dienstleister, die für die Leistungserbringung verantwortlich sind, weiter. Die Übermittlung an Dritte findet darüber hinaus nicht statt.

Die Braunschweig Stadtmarketing GmbH wird Ihre Daten für folgende Zeiträume speichern:

  • Anfrage/ Angebot ohne Vertragsabschluss: bis zu 2 Jahre nach letztem Kundenkontakt
  • Buchung von mindestens einer Leistung: nach den gesetzlichen Fristen maximal 10 Jahre nach letztem Kundenkontakt.

Hiermit buche ich (vorbehaltlich Verfügbarkeit):

   
Führung Braunschweiger Juden im Dritten Reich
(frei wählbar)
(frei wählbar)

Die Betroffeneninformation informiert Sie über den Umgang und die Speicherung Ihrer Daten bei der Braunschweig Stadtmarketing GmbH. Diese können Sie hier einsehen.