Unternehmensnetzwerk Energieeffizienz und Nachhaltigkeit

Hintergrund

Die gegenwärtige Energiekrise macht den Stellenwert von unmittelbaren und langfristigen Maßnahmen zur effizienten Energienutzung deutlich. Das Integrierte Klimaschutzkonzept 2.0 der Stadt Braunschweig strebt u. a. die Unterstützung von Unternehmen im Klimaschutzbereich an. So soll neben weiteren Maßnahmen ein Energieeffizienznetzwerk gegründet werden, in dem sich Unternehmen zusammenschließen, um Effizienzverbesserungen zu erzielen und Energiekosten zu senken.  Aus diesen Gründen initiiert die Braunschweig Zukunft GmbH gemeinsam mit der Regionalen EnergieAgentur (REA) ein Unternehmensnetzwerk Energieeffizienz und Nachhaltigkeit.

Auftaktveranstaltung am 23. Januar 2024© Braunschweig Zukunft GmbH

Ziele

Unterstützung und Begleitung von Unternehmen bei Vorhaben zur

  • Energieeinsparung
  • Energie- und Ressourceneffizienz
  • CO2-Reduktion und Einsatz von erneuerbaren Energien
  • Klimaneutralität
  • nachhaltigen Transformation von Geschäftsmodellen und Geschäftsstrukturen
Florian Bernschneider, Vorstandsmitglied des Regionalen EnergieAgentur e. V. (REA), und Gerold Leppa, Geschäftsführer der Braunschweig Zukunft GmbH, unterzeichneten den Kooperationsvertrag für das neue Unternehmensnetzwerk Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. Johanna Blank (links, Braunschweig Zukunft GmbH) und Julia Sprengel (REA) sind die ersten Ansprechpartnerinnen für die Mitgliedsunternehmen.© Braunschweig Zukunft GmbH/Philipp Ziebart

Informationen für interessierte Unternehmen

  • Laufzeit: 2 Jahre
  • halbjährlicher Beitritt von Unternehmen möglich
  • ein öffentliches Konferenzformat pro Jahr mit ausgewählten Referentinnen und Referenten zu den Themen Energieeffizienz und Nachhaltigkeit
  • drei Austauschveranstaltungen im exklusiven Kreis mit Impulsvorträgen zu Themenvorschlägen der Teilnehmenden
  • ein Beratertag pro Jahr für individuelle Maßnahmen und Fragestellungen
  • fachspezifischer Input zu gewünschten Themen
  • Vernetzungsangebote (digital und in Präsenz)
  • Öffentlichkeitsarbeit zu Netzwerktätigkeiten
  • Möglichkeit, Angebote des Peiner Partnernetzwerks zu nutzen

Kosten
In Braunschweig ansässige Unternehmen zahlen 1.500 Euro pro Jahr und
außerhalb von Braunschweig ansässige Unternehmen zahlen 3.500 Euro pro Jahr.

Bei Interesse an einer Netzwerkteilnahme nehmen Sie gern Kontakt mit den unten genannten Ansprechpersonen auf.

Termine

23. Januar 2024 | Auftaktveranstaltung und Netzwerkstart

Kontakt

© BSZ/Philipp Ziebart

Johanna Blank

Bereich Standortentwicklung

Fachreferentin
Klimaschutz und Nachhaltigkeit

Anschrift

Sack 17
38100 Braunschweig

Kontakt

Tel.: 0531 4703462
Fax: 0531 4703444

© REA

Trixi Kersten

Regionale EnergieAgentur e. V.

Anschrift

Wilhelmitorwall 32
38118 Braunschweig

Julia Sprengel

Projektmanagerin

Regionale EnergieAgentur e. V.

Anschrift

Wilhelmitorwall 32
38118 Braunschweig

Initiatoren

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Braunschweig Zukunft GmbH
  • Braunschweig Zukunft GmbH/Philipp Ziebart
  • BSZ/Philipp Ziebart
  • REA