EN

Achtung! Aufgrund der aktuellen Ereignislage und der sich laufend verändernden Informationslage zu Veranstaltungen im Stadtgebiet Braunschweig, können wir zur Zeit keine Gewähr über die Vollständigkeit bzw. Aktualität der Absagen im Veranstaltungskalender übernehmen. Bitte informieren Sie sich zusätzlich rechtzeitig bei Ihrem Veranstalter oder Ticketanbieter ob ihre Veranstaltung stattfindet.

Um die Ausbreitung des Covid-19 zu minimieren, wird empfohlen die sozialen Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren.

Wichtige Informationen zum Thema Coronavirus

Hinweis für Veranstalter: Wenn Ihre Veranstaltung mit ausführlichen Informationen und Foto aufgenommen werden soll, nutzen Sie bitte den Online-Meldebogen und schicken Sie Ihre Daten nicht per Mail.   

Robot Dreams - Meinhardt Krauss Feigl DE | Festival WEITBLICK

Beweise, dass Du ein Mensch bist! Was macht das Mensch-Sein aus? Drei Tänzer*innen und die künstliche Intelligenz ToMoMi stellen sich dieser Frage. Ein Code und Elektrizität lassen Roboter und animatorische Körperteile lebendig werden. Sie sind nicht menschlich, aber auch keine reinen Objekte mehr, sie haben eine Präsenz, eine Magie. Die selbsterschaffenen Kreaturen werden zu Spiegeln unseres menschlichen Selbst und verweisen auf unsere eigene Verletzlichkeit und Sterblichkeit. Während die Spieler*innen durch Sensoren und Technik langsam selbst zu Cyborgs und zu Objekten werden, beginnen die Maschinen zunehmend menschliche Eigenschaften und Gefühle zu entwickeln. Ein surrealer Maschinen-Traum des technisch Machbaren beginnt.

Tanz und Spiel: Luis Hergón, Daura Hernández Garcia, Sawako Nunotai
Regie: Iris Meinhardt
Künstliche Intelligenz: ToMoMi
Robotikbau und Szenografie: Michael Krauss



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche