EN

+++ Zweite Online-Workshop-Sequenz abgeschlossen

Rund 100 Kulturschaffende und Kulturermöglicher*innen haben daran teilgenommen. Impulsgeber*innen waren Türkân Deniz-Roggenbuck, Kulturton, Agentur für Diversität & Transkulturalität sowie Prof. Dr. Gernot Wolfram, Professor für Medien- und Kulturmanagement an der Macromedia Hochschule Berlin zum Thema „Teilhabe“, Jacob Sylvester Bilabel, Aktionsnetzwerk Nachhaltigkeit in Kultur und Medien zum Thema „Nachhaltigkeit“, Dr. Yvonne Pröbstle, Geschäftsführerin Kulturgold GmbH zum Thema „Sichtbarkeit“, Dinah Schwarz-Bielicky, Kulturamt Düsseldorf zum Thema „Kulturverwaltung der Zukunft“ sowie Alain Bieber, Künstlerischer Leiter NRW-Forum Düsseldorf und Geschäftsführer Rosy DX GmbH zum Thema „Digitalisierung der Kultur“. Moderiert wurden die Workshops von Suse Klemm und Dr. Patrick S. Föhl.

Herzlichen Dank an alle, die sich an diesen Online-Meetings beteiligt haben! Die Ergebnisse werden nun protokolliert und ausgewertet. Sobald die Protokolle fertig gestellt sind, werden sie auf diesen Seiten veröffentlicht, ebenso wie die nun anstehenden weiteren Termine.


+++ Online-Kulturworkshops im März 2021

Wie angekündigt, werden die Kulturworkshops nun fortgeführt. Auf die Ergebnisse der ersten Workshop-Sequenz aufbauend, wurden die Themen verdichtet und miteinander vernetzt. Zum Auftakt werden jeweils externe Impulsgeber*innen von ihren Erfahrungen berichten und den Teilnehmer*innen anschließend für ihre Fragen zur Verfügung stehen. Die Themen, Termine und Mitwirkenden finden Sie im Vorspann des Anmeldeformulars.

Hinweise zur Anmeldung und zum Datenschutz

Die Workshops werden mit Cisco-Webex durchgeführt. Die Zugangsdaten und weitere Infos zu den Workshops werden auf der Basis der eingegangenen Anmeldungen versandt. Die Veranstaltungen in Cisco-Webex werden zu Dokumentationszwecken aufgezeichnet und nur im Kontext des Kulturentwicklungsprozesses verwendet. Im Vorfeld erhalten alle Teilnehmenden einen Überblick über die Personen, die sich angemeldet haben (Vorname, Nachname, Funktion). 

Mit der Anmeldung zum jeweiligen Workshop erklären Sie sich mit der Aufzeichnung der Veranstaltung in Cisco-Webex und dem Versand der zuvor genannten Angaben zu Ihrer Person in Form der Teilnehmer*innenliste an alle Teilnehmenden einverstanden.

Wir bitten um Ihre Rückmeldungen bis zum Freitag, 12. März 2021.


+++ Erste Online-Workshop-Sequenz abgeschlossen

Sechs Workshops, inspirierend, kontrovers und konstruktiv: Die erste Serie der Online-Workshops ist am 10. Dezember 2020 zu Ende gegangen. Zahlreiche Kulturschaffende und Kulturermöglicher*innen haben sich daran beteiligt. Darüber hinaus fand am 3. Februar 2021 ein verwaltunginterner Workshop zum Thema "Kulturverwaltung der Zukunft" statt. Im Folgenden finden Sie die Protokolle. 


+++ Start der Onlineworkshops am 25.11.2020

Endlich ist es soweit! Im Rahmen unseres Kulturentwicklungsprozesses wollen wir mit den Braunschweiger Kulturschaffenden und Kulturermöglicher*innen ins Gespräch kommen.

Wir haben im bisherigen Prozess erste Themen herausgearbeitet, zudem wollen wir über die Auswirkungen der Corona-Pandemie sprechen und eine offene Denkwerkstatt anbieten. Die genauen Themen und Termine finden Sie untenstehend zum Download, ebenso einen ersten Einblick, welche Fragen wir in den jeweiligen Workshops mit Ihnen diskutieren möchten. 

Sollen Sie Interesse haben, an einem der Workshops teilzunehmen und noch keine Einladung erhalten haben, setzen Sie sich bitte mit der Koordinatorin des Kulturentwicklungsprozesses Elke Scheler in Verbindung. 


+++ Protokoll zur Auftaktveranstaltung am 10.09.2020

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung haben Sie uns zahlreiche Anregungen gegeben. Diese haben wir protokolliert. Das Protokoll finden Sie hier zum Download!


+++ Die Netzwerkanalyse hat begonnen

Am 18. September 2020 wurden die Links zur Netzwerkanalyse versendet: Mit Hilfe eines Onlinefragebogens wird nun ermittelt, wie die Braunschweiger Kulturschaffenden miteinander vernetzt sind. Der Erhebungszeitraum erstreckt sich bis zum 30. Oktober 2020, danach beginnt die Auswertung. Wir sind schon sehr auf die Ergebnisse gespannt!


+++ Die Auftaktveranstaltung

Am Donnerstag, dem 10. September ist der Kulturentwicklungsprozess nach einer Phase intensiver wissenschaftlicher Analyse an den Start gegangen: Auf Einladung von Kulturdezernentin Dr. Anja Hesse und des von der Kulturverwaltung beauftragten Projektleiters Dr. Patrick S. Föhl von der Agentur Netzwerk Kulturberatung hat erstmalig der Beirat im Kulturpunkt West getagt. 

Am Abend haben Dr. Patrick S. Föhl und Suse Klemm den Kulturschaffenden der Stadt im Congress Saal der Stadthalle Braunschweig ihre Herangehensweise vorgestellt. Coronabedingt konnte es nicht zu einer großen Auftaktveranstaltung kommen. 

Der Auftakt hat den Kulturschaffenden und Kulturermögliche*innen der Stadt Braunschweig die Gelegenheit gegeben, erste Fragen zu stellen. Zudem stimmte er auf die (Online-)Kulturworkshops ein, die voraussichtlich noch in diesem Jahr beginnen werden. 

Nachfolgend können Sie noch einmal einen Blick in die Veranstaltung werfen, die wir als Livestream übertragen und anschließend für Sie dokumentiert haben. 

Kulturentwicklungsprozess - Auftaktveranstaltung am 10.09.2020

Bei Fragen und Anmerkungen zum Braunschweiger Kulturentwicklungsprozess wenden Sie sich bitte an:

Fachbereich Kultur und Wissenschaft

Elke Scheler

Anschrift

Schlossplatz 1
38100 Braunschweig