EN

Achtung! Aufgrund der aktuellen Ereignislage und der sich laufend verändernden Informationslage zu Veranstaltungen im Stadtgebiet Braunschweig, können wir zur Zeit keine Gewähr über die Vollständigkeit bzw. Aktualität der Absagen im Veranstaltungskalender übernehmen. Bitte informieren Sie sich zusätzlich rechtzeitig bei Ihrem Veranstalter oder Ticketanbieter ob ihre Veranstaltung stattfindet.

Um die Ausbreitung des Covid-19 zu minimieren, wird empfohlen die sozialen Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren.

Wichtige Informationen zum Thema Coronavirus

Hinweis für Veranstalter: Wenn Ihre Veranstaltung mit ausführlichen Informationen und Foto aufgenommen werden soll, nutzen Sie bitte den Online-Meldebogen und schicken Sie Ihre Daten nicht per Mail.   

Wilhelm Raabes früheste Erzählung „Der Student von Wittenberg“

Vortrag von Prof. Dr. h.c. Gerd Biegel und Dr. Angela Klein Dieses Werk ist zusammen mit der „Chronik der Sperlingsgasse“ (1854/1855) und wohl als Teil von ihr entstanden. Es zählt damit zu den ersten literarischen Werken Wilhelm Raabes. Die Novelle beruht auf der Leichenpredigt auf Georg Rollenhagen (1542-1609), die der Prediger an St. Ulrich in Magdeburg 1609 auf Rollenhagen hielt. Die biographischen Angaben und die kulturgeschichtlichen Zeitbezüge hat Raabe dieser Quelle entnommen. 1858 erschien die Novelle in Westermanns Monatsheften, womit die über 25 Jahre dauernde Zusammenarbeit mit dem Westermann Verlag begann.



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche