EN

Achtung! Aufgrund der aktuellen Ereignislage und der sich laufend verändernden Informationslage zu Veranstaltungen im Stadtgebiet Braunschweig, können wir zur Zeit keine Gewähr über die Vollständigkeit bzw. Aktualität der Absagen im Veranstaltungskalender übernehmen. Bitte informieren Sie sich zusätzlich rechtzeitig bei Ihrem Veranstalter oder Ticketanbieter ob ihre Veranstaltung stattfindet.

Um die Ausbreitung des Covid-19 zu minimieren, wird empfohlen die sozialen Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren.

Wichtige Informationen zum Thema Coronavirus

Hinweis für Veranstalter: Wenn Ihre Veranstaltung mit ausführlichen Informationen und Foto aufgenommen werden soll, nutzen Sie bitte den Online-Meldebogen und schicken Sie Ihre Daten nicht per Mail.   

ABGESAGT! Beethovens Briefe an geliebte Frauen

Lesung mit Hans Jürgen Heinze Aus der Sammlung „Beethovens Briefe an geliebte Frauen“ liest Hans Jürgen Heinze unter anderem Briefe an seine ‚Unsterbliche Geliebte‘, die als Adressatin des berühmten Briefes bezeichnet wird, den Ludwig van Beethoven 1812 in Teplitz verfasste. Die Identität der Geliebten ist bis heute umstritten. Zudem wird eine Auswahl der 13 erhaltenen Liebesbriefe von Beethoven an Josephine von Brunsvik gelesen. Ob sie die ‚Unsterbliche Geliebte‘ war, wird wohl für immer ein Rätsel bleiben, denn eine ganze Reihe weiterer Damen kommen ebenfalls in Frage, Beethovens große, unerfüllte Liebe gewesen zu sein.



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche