EN

Achtung! Aufgrund der aktuellen Ereignislage und der sich laufend verändernden Informationslage zu Veranstaltungen im Stadtgebiet Braunschweig, können wir zur Zeit keine Gewähr über die Vollständigkeit bzw. Aktualität der Absagen im Veranstaltungskalender übernehmen. Bitte informieren Sie sich zusätzlich rechtzeitig bei Ihrem Veranstalter oder Ticketanbieter ob ihre Veranstaltung stattfindet.

Um die Ausbreitung des Covid-19 zu minimieren, wird empfohlen die sozialen Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren.

Wichtige Informationen zum Thema Coronavirus

Hinweis für Veranstalter: Wenn Ihre Veranstaltung mit ausführlichen Informationen und Foto aufgenommen werden soll, nutzen Sie bitte den Online-Meldebogen und schicken Sie Ihre Daten nicht per Mail.   

KJTT: MOVE MORE MORPH IT! | Anna Konjetzky

 (Foto: Franz Kimmel)

22. | 23.02.21 | 10 Uhr

Eintritt:
Gruppe ab 10 Personen: 4€ pro Person 
Livestream: 18€ / ermäßigt 6€

Vom 16. bis 27.02.2021 finden die Kinder- und Jugendtheatertage nur für Schüler*innen innerhalb einer Kohorte statt. Unabhängig davon, ob sie analog gezeigt werden, gibt es einen Livestream. Der Link folgt demnächst. MOVE MORE MORPH IT! Wer, wie und was kann ich sein? Dieser Frage geht Anna Konjetzky in ihrem neuen Stück nach. Eine Tänzerin, die sich permanent selbst soundtrackt, begibt sich auf eine Reise durch verschiedene Identitäten, Selbstentwürfe und phantastische Figuren. Wie fühle ich mich, und wie sehen mich die anderen, nehmen mich die anderen wahr? Der Klang rückt den Körper und die Bewegung in ein anders Licht, verschiebt die Wahrnehmung und die Situationen und die Objekte, die die Tänzerin um sich hat. Aus dem eigenen oder kollektiven Gedächtnis schöpfen sich Bilder, Stimmungen und Superkräfte, die spielerisch überlagert und neu verknüpft werden. Große Effekte und feine Töne tricksen dabei die Wahrnehmung aus und wecken die Neugier auf einen kreativen Umgang mit Zuschreibungen. Eine Produktion von explore dance, ein Kooperationsprojekt von fabrik moves Potsdam, Fokus Tanz / Tanz und Schule e.V. und K3 | Tanzplan Hamburg | Choreografie und Konzept: Anna Konjetzky | Tanz: Sahra Huby | Musik: Sergej Maingardt Gefördert von TANZPAKT Stadt-Land-Bund aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg, dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München und dem Bayerischen Landesverband für zeitgenössischen Tanz aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus, sowie der Stadt Potsdam und dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg. (Fotograf: Franz Kimmel)



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche