EN

Achtung! Aufgrund der aktuellen Ereignislage und der sich laufend verändernden Informationslage zu Veranstaltungen im Stadtgebiet Braunschweig, können wir zur Zeit keine Gewähr über die Vollständigkeit bzw. Aktualität der Absagen im Veranstaltungskalender übernehmen. Bitte informieren Sie sich zusätzlich rechtzeitig bei Ihrem Veranstalter oder Ticketanbieter ob ihre Veranstaltung stattfindet.

Um die Ausbreitung des Covid-19 zu minimieren, wird empfohlen die sozialen Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren.

Wichtige Informationen zum Thema Coronavirus

Hinweis für Veranstalter: Wenn Ihre Veranstaltung mit ausführlichen Informationen und Foto aufgenommen werden soll, nutzen Sie bitte den Online-Meldebogen und schicken Sie Ihre Daten nicht per Mail.   

KJTT: The BIG Picture | Fetter Fisch

 (Foto: Thomas Mohn)

24. | 25.02.21 | 10 Uhr

Eintritt:
Gruppe ab 10 Personen: 4€ pro Person 
Livestream: 18€ / ermäßigt 6€

Dauer der Analog-Vorstellung: 50 Minuten Vom 16. bis 27.02.2021 finden die Kinder- und Jugendtheatertage nur für Schüler*innen innerhalb einer Kohorte statt. Unabhängig davon, ob sie analog gezeigt werden, gibt es einen Livestream. Der Link folgt demnächst. The BIG Picture Eine außergewöhnliche Lecture-Performance über Selbstermächtigung und Zivilcourage Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Ein Bild kann die Welt verändern. Ein Bild kann dich verändern, kann dich auffordern – zum Denken und zum Handeln. Kommt, lassen wir uns inspirieren! Gemeinsam, jetzt und hier. Zwei Performerinnen auf der Bühne spielen, dokumentieren und erforschen die story behind the picture. Sie erzählen uns Geschichten von bekannten und unbekannten Menschen. Geschichten von kleinen Helden und weltberühmten Ikonen. Von Menschen, die ihre Visionen in Aktionen umwandeln und Verantwortung übernehmen. Die Handeln, Regeln brechen, Traditionen hinterfragen und die Zukunft neu gestalten. Denn die Welt ist veränderbar. Dein Körper ist dein Werkzeug. Die Revolution beginnt heute. Fangen wir an. Eine Produktion von Fetter Fisch | Regie und Choreografie: Leandro Kees | Künstlerische Leitung: Cornelia Kupferschmid | Spiel: Silvia Andringa, Cornelia Kupferschmid | Regieassistenz und Theaterpädagogik: David Kilinc | Technik und Licht: Paul Jonker | Produktion und Öffentlichkeitsarbeit: Kerstin Stienemann | Grafik: Vera Wessel Gefördert von der Kunststiftung NRW, dem NRW Landesbüro für freie Darstellende Künste, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, vom Land NRW, vom Kulturamt der Stadt Münster und der Kulturstiftung Matrong (Fotograf: Thomas Mohn)



Für Texte von Veranstaltern ist die Terminredaktion nicht verantwortlich. Alle Angaben ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit.

zurück zur Suche