Hoffmann-von-Fallersleben-Preis für zeitkritische Literatur

Erstmals im Jahr 2000 vergeben, wird der Preis künftig alle zwei Jahre im Andenken an den Germanisten und Vormärzdichter August Heinrich Hoffmann von Fallersleben verliehen. Ausgezeichnet werden Autoren, deren literarisches, historisches und publizistisches Werk in seinem Sinn eigenständiges Denken beweist und ermutigt. Der Preis ist mit 15.000 € dotiert. Satzungsgemäß wird der Hoffmann-von-Fallersleben-Preis öffentlich ausgeschrieben. Eine Eigenbewerbung ist nicht möglich.

Kontaktadresse

Hoffmann-von-Fallersleben-Gesellschaft e. V.

Anschrift

Schlossplatz 6
38442 Wolfsburg - Fallersleben