EN

Stadt und Partner sprechen über Fortschritte und Herausforderungen bei der Innenstadtentwicklung

Sechstes Dialogforum zur Innenstadt im Livestream

Am Mittwoch, 9. November, 18:00 Uhr, laden die Stadt Braunschweig und die Braunschweig Zukunft GmbH zum sechsten Dialogforum zur Zukunft der Braunschweiger Innenstadt ein. Interessierte können die Präsentation der Innenstadt-Projekte sowie die anschließende Diskussion im Livestream verfolgen. 

Oberbürgermeister Dr. Thorsten Kornblum wird zu Beginn ein Schlaglicht auf knapp zwei Jahre Innenstadtdialog werfen. Im Oktober 2020 hatten Stadt und Wirtschaftsförderung als Reaktion auf den durch die Corona-Pandemie zusätzlich beschleunigten Strukturwandel in den Innenstädten den breit angelegten Austausch über die Innenstadtentwicklung initiiert. 

Seitdem haben Verwaltung, Stadtmarketing, Wirtschaftsförderung und private Akteurinnen und Akteure zahlreiche Maßnahmen zur Stärkung und Weiterentwicklung der Innenstadt kreiert, von denen einige bereits umgesetzt wurden oder sich aktuell in der Umsetzung befinden. Neben dem bereits laufenden Programm „Perspektive Innenstadt!“ hat sich Braunschweig auch erfolgreich um das zweite niedersächsische Förderprogramm „Resiliente Innenstädte“ beworben. Aus beiden Programmen könnten insgesamt bis zu sechs Millionen Euro an Fördergeldern nach Braunschweig fließen. 

Beim sechsten Dialogforum bringen die Verantwortlichen die Mitstreiterinnen und Mitstreiter und alle Interessierten auf den neuesten Stand in Sachen Innenstadtentwicklung und geben einen Ausblick auf laufende und geplante Vorhaben.   

Interessierte können alle Redebeiträge sowie die anschließende Diskussion im öffentlichen Livestream über den Kanal „Löwenstadt Braunschweig“ auf der Videoplattform YouTube verfolgen. Der direkte Link zum Stream ist unter www.braunschweig.de/innenstadtentwicklung zu finden. 

Über die Mailadresse innenstadtdialogbraunschweigde können zudem wie gewohnt vor, während und nach der Veranstaltung Fragen und Anmerkungen eingesendet werden.