EN

Zigarettenkippen

© Marc Angerstein Media, Wolfenbüttel

Kippen sind Sondermüll, der häufig unbewusst direkt in die Natur gelangt. Wir erläutern, wieso das so ist.

Dieses Plakatmotiv des Projektes „Unser sauberes Braunschweig“ veranschaulicht die Menge an Zigarettenkippen (240 l), die Abfallsammler der VHS Arbeit und Beruf GmbH manuell binnen zwei Wochen im Innenstadtbereich vom Boden aufgesammelt haben, obwohl die Flächen bereits jeden Morgen durch Kehrmaschinen gereinigt wurden.

Kippen müssen sondern richtig entsorgt werden, denn im Laufe der Jahre zersetzen sie sich und geben Mikroplastik und hochgiftige Schadstoffe (Nikotin, Arsen, Blei, Chrom, Kupfer, Cadmium, Formaldehyd, Benzol, u.a.m.) an die Umwelt ab.

Gelangen die benutzten Kippen in Wald und Flur, so schädigen sie dort Flora und Fauna.

Wer aber meint, eine Kippe auf einem Bürgersteig und in der Gosse sei weniger schlimm, irrt sich leider gewaltig. Der nächste Regen spült sie in die Regenwasserkanalisation - und von dort direkt und ungefiltert in die Oker. Wussten Sie nicht, dass wir Regenwasser nicht reinigen? Eigentlich ist das auch nicht nötig, der Regen kommt aus der Natur, ist Natur und wird Natur. Einzig unser Schmutzwasser aus Haushalten und Gewerbebetrieben wird aufwendig gereinigt.

Daher der dringende Appell:

Entsorgen Sie Ihre Kippen fachgerecht, d.h. in einem Aschenbecher. Auch fast alle Mülleimer im Stadtgebiet sind mit einem separaten Aschenbecher ausgestattet. Von dort gelangen sie in den Restmüll und in eine technisch hochwertige Müllverbrennungsanlage, die die Abgase hervorragend filtert und deren Rückstände behandelt werden.

Natürlich kann die Gemeinschaft nicht an allen Orten Aschenbecher aufstellen. Das wäre schlichtweg nicht bezahlbar (oder möchten Sie monatlich mehr als für die Zigaretten für die Entsorgung der Kippen bezahlen, damit wir an jedem Freizeitweg und auf jeder Wiese alle 30 m Aschenbecher aufstellen?). Und eine Stadt voller Aschenbecher wäre auch kein gutes Ziel. Daher gilt: Haben Sie als Raucherin oder Raucher immer auch einen Taschenaschenbecher dabei. Die kann man im Internet käuflich erwerben, aber hierfür eignen sich z. B. auch manche Bonbon-, Pillen- und Kaugummidöschen.

Herzlichen Dank für Ihr Verstehen und Ihr Verständnis,
auch im Namen von Mutter Natur.