EN

Integrierte Entwicklungsplanung

1. Entwicklungs- und Standortplanung

Flächennutzungsplan der Stadt Braunschweig

Die Bauleitplanung ist das wichtigste Instrument der Stadtplanung, Ablauf und Inhalt sind im Baugesetzbuch (BauGB) geregelt. Sie ist zweistufig und besteht aus dem Flächennutzungsplan (vorbereitender Bauleitplan) und den Bebauungsplänen (verbindliche Bauleitpläne).

Der Flächennutzungsplan stellt die vorhandenen und beabsichtigten Nutzungen des gesamten Stadtgebietes dar. Er veranschaulicht somit die städtebauliche Entwicklung der Stadt. Gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern besitzt er keine Rechtsverbindlichkeit. Bürgerinnen und Bürger haben ein Mitspracherecht bei der Beteiligung im Flächennutzungsplanverfahren.

Eine weitere Aufgabe der Abteilung ist die Abstimmung von Planungen mit der Regional- und Landesplanung. Dabei ist der Flächennutzungsplan den Vorgaben der Raumordnung anzupassen. Die Abteilung sucht zudem Standorte für bedeutsame Vorhaben und Nutzungen im Stadtgebiet. Sie betreibt die Standortplanung z.B. in den Bereichen Wohnen, Gewerbe und Einzelhandel. Zur Klärung von Planungszielen werden informelle Entwicklungs- und Standortkonzepte sowie städtebauliche Rahmenpläne erarbeitet.

2. Stadterneuerung

© Stadt Braunschweig

Die Stadterneuerung widmet sich mit Hilfe von Förderprogrammen von Bund und Land den Teilbereichen der Stadt, die von besonderen Mängeln oder ungleichen Entwicklungen geprägt sind.

Diese Bereiche werden durch die Stadterneuerung aufgewertet. Dies geschieht mit unterschiedlichsten Maßnahmen wie z.B. der Sanierung von Gebäuden, Neugestaltung von Grünflächen, Verkehrsflächen, Spiel- und Jugendflächen, besseren Wegeverbindungen im Quartier aber auch vielfältigen Maßnahmen im sozialen Bereich.

Kontaktadresse

Fachbereich Stadtplanung und Umweltschutz

Abteilung Integrierte Entwicklungsplanung

Abteilungsleiterin Michaela Springhorn

Anschrift

Platz der Deutschen Einheit 1
38100 Braunschweig

Öffnungszeiten

nach Vereinbarung

Weitere Informationen

Tel: 0531 470-1 (Bürgertelefon)
Auskünfte über öffentl. ausliegende Bauleitplanentwürfe siehe Beratungsstelle Planen - Bauen - Umwelt ,
Einsichtnahme in öffentl. ausliegende Bauleitplanentwürfe
Mo. - Fr. 8 - 18 Uhr, Erdgeschoss Langer Hof 8.