EN

Deponie Watenbüttel

Was passiert eigentlich mit dem Braunschweiger Hausmüll? Auf diese Frage werden sicherlich viele Braunschweigerinnen und Braunschweiger antworten: Der kommt nach Watenbüttel auf die Deponie. Das ist aber nicht mehr zutreffend. Auf der Deponie Watenbüttel wurde nur bis 1998 Abfall eingelagert.

Seit 1998 wird der Braunschweiger Hausmüll in Güterzüge verladen, einer Abfallverbrennungsanlage zugeführt und thermisch verwertet. Mit dieser Aufgabe hat die Stadt Braunschweig ein Entsorgungsunternehmen, die Alba Braunschweig GmbH (Alba) , beauftragt, d. h. auch für die Entsorgung aller (außer den im nachfolgenden Absatz genannten) Abfallarten ist in Braunschweig die Alba zuständig. 

Seit dem Jahr 2009 wird auf dem Schüttfeld III der Deponie Watenbüttel teerhaltiger Straßenaufbruch und belasteter Boden aus dem Stadtgebiet Braunschweigs angenommen und abgelagert. 

Und was geschieht mit den nicht mehr genutzten Flächen der Deponie? Die werden seit Oktober 2013 abgedichtet. Was dabei genau geschieht, erfahren Sie auf den folgenden Seiten (rechts im Auswahlmenü).

Ihr Ansprechpartner bei der Stadt Braunschweig

Stadt Braunschweig

Stadtentwässerung und Abfallwirtschaft

Thomas Adrian

Anschrift

Langer Hof 6
38100 Braunschweig

Kontakt