EN

Bürgersprechstunden

Bürgersprechstunde© Foto: Stadt Braunschweig

Seit 2001 werden im Auftrag des Oberbürgermeisters in allen 19 Stadtbezirken Bürgersprechstunden durchgeführt. Um die seit mehr als 16 Jahren im monatlichen Rotationsverfahren durchgeführten Veranstaltungen neu zu beleben und für die Bürgerinnen und Bürger attraktiver zu gestalten, werden die Sprechstunden seit Mitte 2017 unter ein Schwerpunktthema gestellt. Dies ist individuell auf den jeweiligen Stadtbezirk zugeschnitten und greift aktuelle Entwicklungen und Problemkonstellationen auf. Ziel der Bürgersprechstunden bleibt es, den Bewohnerinnen und Bewohnern im jeweiligen Stadtbezirk die Möglichkeit zu geben, vor Ort mit der Verwaltungsspitze in Kontakt zu treten und dabei auch unabhängig vom Schwerpunktthema Fragen, Wünsche, Sorgen und Nöte persönlich vortragen zu können.

Diese Veranstaltungen werden von einer Dezernentin bzw. einem Dezernenten der Stadtverwaltung geleitet. Regelmäßig ist auch die Bezirksbürgermeisterin bzw. der Bezirksbürgermeister anwesend.

Nicht immer können Antworten und Lösungen unmittelbar gegeben werden, da viele Angelegenheiten zunächst einer Recherche bedürfen. Sicher gestellt ist aber, dass die Fragestellerinnen bzw. Fragesteller zeitnah eine abschließende Antwort von der Fachverwaltung erhalten.

Die Protokolle der Bürgersprechstunden werden in anonymisierter Form veröffentlicht (siehe unten).

Protokolle bereits stattgefundener Veranstaltungen

Aus datenschutzrechtlichen Gründen erscheinen die Protokolle in Bezug auf Fragestellerinnen und Fragesteller in anonymisierter Form.

Kontakt

Referat Bezirksgeschäftsstellen

Marius Beddig

Anschrift

Bohlweg 30
38100 Braunschweig

Kontakt

Tel.: 0531 4703491
Fax: 0531 4703523