Mariele Rehmann

Lehrkraft für Klarinette;
Bläserklasse

Mariele Rehmann, geboren 1987, unterrichtet seit 2007 eine Klarinettenklasse an der Städtischen Musikschule Braunschweig.

Ihr Studium der künstlerischen Ausbildung absolvierte sie in der Klarinettenklasse von Prof. Francois Benda an der Universität der Künste Berlin und schloss dieses mit dem Diplom ab.
Sie ist mehrfache Bundespreisträgerin von „Jugend musiziert“ und erhielt
verschiedene Sonderpreise und Stipendien, z. B. der Richard-Wagner-Stiftung.
Mariele Rehmann besuchte Meisterkurse bei Francois Benda, Johannes Peitz,
Reiner Wehle, Sabine Meyer und dem Ensemble Modern.
Sie spielt als Solistin, in kammermusikalischen Besetzungen und als Aushilfe im Staatsorchester Braunschweig, dessen Mitglied sie als Praktikantin für die Spielzeiten 2014-2016 war.
Konzerte spielte Mariele Rehmann u.a. auch im Deutschen Kammerorchester, der Jungen Sinfonie Berlin und der Staatsphilharmonie Nürnberg.
Von 2013 bis 2016 unterrichtete sie Studierende im Rahmen eines Lehrauftrags an der TU Braunschweig.

2018/ 2019 war Mariele Rehmann Stipendiatin des Minerva-Kollegs der Universität
Hildesheim, an der sie 2019 ihr Masterstudium der Kulturvermittlung abschloss.

Unterrichts-Schwerpunkte

Unterricht in allen Altersstufen

Frau Rehmann unterrichtet das sogenannte "Deutsche System".