Aktuell

Willkommen in der Rubrik "Aktuell" der Städtischen Musikschule Braunschweig!


FSJ-LER*IN GESUCHT - JETZT BEWERBEN!

Du bist zwischen 16 und 26 Jahre alt?
Du hast Lust, praktisch im Kultursektor zu arbeiten?
Du möchtest spannende Seminare mitmachen und gestalten?
Dann ist das FSJ Kultur genau das Richtige für Dich!

In Deinem Freiwilligenjahr kannst Du etwas für die Gesellschaft tun und herausfinden, wo es für Dich hingehen soll in Sachen Job und Beruf. Finde heraus, was Deine Stärke sind und entdecke etwas Neues.

Das FSJ Kultur dauert in der Regel 12 Monate und beginnt jedes Jahr am 1. September. Es endet am 31. August des darauffolgenden Jahres.

Hier sind weitere Informationen auf der Webseite des LKJ zu finden:

Infos direkt von der Quelle gewünscht?

Der FSJ-ler für das Jahr 2023/2024 Carl Friedrich Scholz beantwortet gerne Fragen.

Wenn Sie also welche haben, kontaktieren Sie ihn doch einfach:

E-mail: carl.friedrich.scholzbraunschweigde

Tel.: 0531 470 4965


Im Erwachsenenworkshop bei Frau Ulrike Serth sind aktuell noch 2 Plätze frei!

Die Musikworkshops für Erwachsene an der Städtischen Musikschule Braunschweig bieten eine attraktive Gelegenheit, Musik zu erleben, Musik zu machen und sie zu verstehen!

Es sind auch noch Plätze frei im wöchentlichen Kurs am Donnerstagabend 19:00 - 20:15 Uhr im Magnitorwall 16, Raum 14.

In den Kursen können an Musik interessierte Erwachsene u.a. spielend rhythmisch fit werden, ihre Melodie- und Harmonielehrekenntnisse vertiefen bzw. deren Grundlagen kennenlernen.

Im gemeinsamen Musikhören und dem Austausch darüber, im Analysieren von Musikwerken, im Spielen, Singen und Improvisieren wird gemeinsam aktiv gelernt, indem das Wissen mit dem Tun verbunden wird.

Da Musik verbindet und Freude macht, freut sich die Kursleiterin auf alle Interessierten.

 

Die Anmeldung erfolgt über ein Formular online unter: https://www.braunschweig.de/staedtische_musikschule/anmeldung.php (Öffnet in einem neuen Tab)


Sidney Hoppe gewinnt einen Bundespreis beim Wettbewerb "Jugend komponiert 2024"!

Sydney Hoppe beim Komponieren© Sidney Hoppe

Seit knapp 3 Jahren nimmt Sidney Hoppe am SvA-Unterricht teil und hat bei Ulrich Kallmeyer Klavier-/Kompositionsunterricht, sowie Gesangsunterricht bei Danuta Dulska. Ende letzten Jahres riet Danuta Dulska ihm zur Teilnahme am Bundeswettbewerb Jugend komponiert 2024. Anfang Februar erhielt er die Nachricht, dass seine Komposition "Drei Klavierstücke" mit einem Bundespreis ausgezeichnet wurde. Damit hat er nun ein Vollstipendium für die einwöchige Kompositionswerkstatt auf Schloss Weikersheim erhalten.

"Darüber habe ich mich sehr gefreut und möchte mich bei ihnen ganz herzlich bedanken, dass ich die Möglichkeit habe, mich mit so tollen Lehrern künstlerisch weiterzuentwickeln." (Sidney Hoppe)


Ausschreibung der Musikstipendien und Förderpreise der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz 2024

Die Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz stellt für das Musikstipendium eine jährliche Summe von insgesamt 8.000 Euro aus den Erträgen des Braunschweigischen Vereinigten Kloster- und Studienfonds zur Verfügung.
Ein SBK-Stipendium kann für besonders überzeugende und herausragende Leistungen von Schülerinnen und Schülern der Studienvorbereitenden Ausbildung (SVA) an der Städtischen Musikschule Braunschweig und der Kreismusikschule Goslar e.V. bis zu einer Höhe von max. 2.000 Euro gewährt werden.
Ein Förderpreis kann in variabler und jeweils individuell zu definierender Höhe für überzeugende Leistungen von Schülerinnen und Schülern gewährt werden, unabhängig, ob sie in der SVA beschult werden.
Vergabe und Dotierung der Stipendien und Förderpreise unterliegen dem Votum einer fachkundigen Jury vor dem Hintergrund der jeweiligen Anzahl an Bewerberinnen und Bewerber sowie der fachlich erbrachten Leistung der weiteren Bewerberinnen und Bewerber.

Die Ausschreibung finden Sie hier:


Johanna Knopp 2023© Simone Hobrecht-Kettner

Johanna Knopp ist Konzertmeisterin des Niedersächsischen Jugendsinfonieorchesters geworden!

Johanna Knopp wird Konzertmeisterin des Landesjugendorchester Niedersachsen (NJO). Zum ersten Mal veranstaltete das NJO ein Probespiel für die Aufgabe des/ der Konzertmeister/in. Dieses fand am 1. März 2024 im Opernhaus Hannover statt. Johanna Knopp konnte unter sechs Bewerber/innen überzeugen und darf ab der Arbeitsphase im Sommer 2024 diese Aufgabe übernehmen.

Wir gratulieren Johanna Knopp und ihrer Lehrerin Susanne Busch zu diesem Erfolg und wünschen Johanna viel Freude dabei!


Wahl der neuen Elternvertretung an der Städtischen Musikschule Braunschweig

Die Elternvertretung Herbst 2023 - Herbst 2025, v.l.n.r.: Matthias Steinhoff, Soledad Lévano Casas, Gerrit Sinapius, Jia Wang, Annegret Roemheld, Dr. Harm Pralle

Liebe Eltern sowie Schülerinnen und Schüler der Städtischen Musikschule Braunschweig,

wir sind die Elternvertretung der Städtischen Musikschule Braunschweig ab Ende September 2023 bis September 2025. Gerne bringen wir uns in die Musikschularbeit ein und stehen für Sie und Euch als Ansprechpersonen zur Verfügung. Den Kontakt können Sie zu uns per E-Mail aufnehmen unter:

E-Mail: elternvertretung.musikschulegmxde

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit Eltern, Erziehungs- und Fürsorgeberechtigten, Schülerinnen und Schülern sowie der Musikschulleitung und Verwaltung sowie weiteren an der 
Städtischen Musikschule Braunschweig interessierten Personen und Institutionen.

Ihre und Eure Elternvertretung der Städtischen Musikschule Braunschweig 

Ein Tag - 1000 Töne

Was wir bieten:

  • Betreut von zwei Musikpädagoginnen lernen die Kinder in
    der Städtischen Musikschule verschiedenste Instrumente
    kennen. Sie fühlen und ertasten sie, probieren sie aus und
    spielen selbst darauf - und zwar auf allen Streich- und
    Blasinstrumenten, die ein Sinfonieorchester zu bieten hat!
  • Im Anschluss besucht die Klasse eine Probe des
    Staatsorchesters oder wirft alternativ in einer Führung
    einen Blick hinter die Kulissen des Theaters. Die Kinder
    erleben dort, wie die Künstlerinnen und Künstler
    gemeinsam miteinander musizieren bzw. arbeiten.
  • Jedes teilnehmende Kind zahlt einen Kostenbeitrag von 3,00 EUR. Lehrkräfte und Betreuungspersonen sind kostenfrei.

Den Projektablauf finden Sie im Flyer.

1 Tag - 1000 Töne Flyer zum Download als PDF:

YOUNG PROFESSIONALS Seminare - Frühjahr 2024

Allgemeine Informationen:

Ein aufeinander aufbauendes Angebot für Kinder im Alter von 8 bis 13 Jahren, die an ein Mehr an Musik sehr interessiert, auf ihrem Instrument mindestens leicht fortgeschritten und grundsätzlich aufgeschlossen sowie motiviert sind, und mit Musik in seiner Vielfältigkeit gerne umgehen sowie Neues kennenlernen möchten. Die Inhalte sollen den Instrumentalunterricht unabhängig vom Instrument ergänzen und Impulse sowie weitere Erfahrungen mit und um die Musik herum vermitteln.

Dieses Angebot richtet sich an Kinder, die an „Young Professional-Seminaren“ bereits teilgenommen haben oder zum ersten Mal teilnehmen möchten !

Termine und Uhrzeiten Seminare I + II:

1.Samstag, 4. Mai 2024
2.Samstag, 6. Juni 2024

Jeweils von 9:30 bis etwa 14:00 Uhr

Kosten pro Teilnehmer*in: 35 EUR pro Samstags-Termin, inkl. Verpflegung

Mehr finden sie im PDF

Eltern melden ihr Kind online bis 19. April 2024 über die Homepage des Landesverbandes niedersächsischer Musikschulen an: 

Erfolge von Schülerinnen und Schülern an der Städtischen Musikschule Braunschweig:

Städtische Musikschule Braunschweig

Erfolge von Schülerinnen und Schülern an der Städtischen Musikschule Braunschweig:

Ob Jugend Musiziert, Clara-Schumann-Wettbewerb oder con}takt-junior-Wettbewerb, überall haben Schülerinnen und Schüler der Städtischen Musikschule Erfolge zu verzeichnen. Hier finden Sie die aktuellsten Erfolge unserer jungen Talente.

Basiskurs Musiktheorie für Gesangsinteressierte - Jetzt anmelden!

Der Basiskurs Musiktheorie für Gesangsinteressierte ist eine Gruppe von gesangsbegeisterten Menschen, die mithilfe praktischer Theorie Grundlagen auffrischen oder schaffen wollen, um für das Singen ausgerüstet zu sein: 
Hören, Singen, Verstehen, Lesen.

Das Anmeldeformular finden Sie unter der Rubrik Unterrichtsangebote als PDF-Datei


Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Sidney Hoppe
  • Simone Hobrecht-Kettner