Christian Heilmann

Zur Musikschule BS kam ich erst 1980 mit bereits 19 Jahren, hatte dort 2 Jahre Unterricht bei Erwin Lipka, wechselte danach von Tenor- auf Bassposaune und entsprechend zu Reinhard Feldmann, bei dem ich bis 1984 blieb und der mich auch wesentlich in meinem Bestreben unterstützte ein Posaunenstudium aufzunehmen.

Dieses begann ich dann nach absolvierter Wehrdienstzeit zunächst zum WS 85/86 in Münster und setzte es ein Jahr später bei Joachim Mittelacher in Hamburg fort. Die erste Orchesterstelle bekam ich 1988 als Wechselposaunist am Staatstheater Darmstadt und bin nun schon seit 1989 als Bassposaunist in der NDR Radiophilharmonie beschäftigt.

Erste Orchestererfahrung konnte ich damals im Musikschulorchester, noch unter Leitung von Müller-Seydlitz, sammeln, eine eindrucksvolle Florida-Tournee ist mir da noch in Erinnerung. Wichtig war, denke nicht nur für mich persönlich, dass es damals sehr gute Mitbläser gab, an und mit denen man sich messen konnte. Nicht zuletzt das Blechbläserensemble von H.G. Müller gab mir und uns musikalische Einsichten und Erfahrungen, die mich zumindest bis heute geprägt haben.

Den wichtigsten Anteil an meiner damaligen instrumentalen Entwicklung hat sicherlich Reinhard Feldmann, der in Quantität und Qualität Generationen von jungen Posaunisten/-innen inspiriert, ausgebildet und geprägt hat.