EN

Hilfe bei häuslicher Gewalt

© Harry Hautumm/Pixelio

Häusliche Gewalt ist keine Privatangelegenheit, sondern eine schwere Menschenrechtsverletzung. Häusliche Isolation aufgrund der Corona-Krise kann eine häusliche Gewaltsituation auslösen oder verschärfen.

Bitte nehmen Sie auch in Zeiten der Kontaktsperre Hilfsangebote in Anspruch und unterstützen Sie Betroffene. Die Braunschweiger Beratungsstellen, sowie die Polizei stehen weiterhin zur Verfügung. Die Kapazitäten des Frauenhauses sind in Braunschweig ausgeweitet worden. Zudem werden Maßnahmen ergriffen, um Menschen in der Nachbarschaft und im sozialen Umfeld zu sensibilisieren.

Bundesweites Hilfetelefon

 

Das bundesweite Hilfetelefon bietet Frauen, die von Gewalt bedroht sind, eine Soforthilfe an. Auf den Internetseiten finden Sie alle Informationen auch in leichter und in Gebärdensprache. Die Beratung ist auch in unterschiedlichen Sprachen möglich und wendet sich auch an alle Menschen, die Betroffene kennen und unterstützen wollen. Die Beratung kann auch über einen Chat erfolgen.

https://www.hilfetelefon.de (Öffnet in einem neuen Tab)

Frauenhaus Braunschweig

AWO Kreisverband Braunschweig e.V.

Anschrift

Postfach 20 33
38010 Braunschweig

weitere wichtige Kontaktadressen bei Häuslicher Gewalt

Informationen und Broschüren zum Gewaltschutz

Link-Tipps - Weiterführendes im Netz