EN

Frauenbewegung und Feminismus heute

"Wir wollten die Welt verändern, und sie haben uns die Gleichstellung angeboten“ (Luisa Muraro, italienische Philosophin zum Dilemma der heutigen Frauenbewegung)
Nie zuvor waren die Frauenbewegung und der Feminismus so bunt, kontrovers und pluralistisch wie heute. Es gibt den Cyber-Feminismus, den Queer-Feminismus, die ökologische Frauenszene, globale Frauenkampagnen. Aus akademischen Kreisen kommt der Ruf nach einem dynamischen Feminismus, während junge Frauen mit provokanten Auftritten auf die Straße gehen, um ihre Rechte einzufordern. Gleichzeitig können wir uns erstmals in der Geschichte der modernen Frauenbewegung auf Gleichstellungsgesetze, Benachteiligungsverbote und UNO-Resolutionen berufen, die eine Beendigung von Gewaltstrukturen und Diskriminierungen zum Ziel haben. Hat die Frauenbewegung sich etwa etabliert und ist salonfähig geworden? Oder verschwindet sie spurlos im Gender Mainstreaming, um zeitgleich als "Vierte Welle" ungezähmt, unangepasst und jung wieder hervor zu sprudeln?

Hier finden Sie Adressen von Zusammenschlüssen und Institutionen in Braunschweig, die sich für Frauen und für die Gleichstellung engagieren. In unseren Rubriken sind weitere Themen und Links aufgelistet, die auf unterschiedliche Seiten im Netz führen. Es sind Anregungen, die es interessierten Frauen ermöglichen sollen, sich über aktuelle Diskussionen, Strömungen und Kampanien zum Thema "Gleichstellung von Frauen und Männern in unserer Gesellschaft" zu informieren. Zugleich bieten diese Adressen und Links Möglichkeiten der Vernetzung.

Neu unter Materialien am Ende dieser Seite:

"Macht zu gleichen Teilen - Der Wegweiser zu Parität in der Politik"PDF-Datei264,50 kB

"Agentinnen des Wandels - zur Gleichstellungsarbeit in Niedersachsen" - Der Film

Gleichstellungsreferat der Stadt Braunschweig

Weitere Informationen

Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Braunschweig ist zuständig für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung wie auch für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt. Zudem unterstützt sie Braunschweiger Projekte zur Gleichstellung von Frauen und Männern und arbeitet in überregionalen frauenpolitischen Gremien mit.

8. März-Bündnis. Regionale Initiative zum Internationalen Frauentag

Frauenberatungsstelle

Frauenverband Courage

Ortsgruppe Braunschweig

Kontakt

Frauen- und Mädchenberatung bei sexueller Gewalt e.V.

Kontakt

Weitere Informationen

Die Beratungsstelle bietet unter anderem auch eine frauenpolitische Reihe an.

Frauenberatungsstelle

Anschrift

Hamburger Straße 239
38114 Braunschweig

Kontakt

Landesfrauenrat Niedersachsen

Weitere Informationen

Der Landesfrauenrat Niedersachsen ist frauenpolitisches Netzwerk und überparteilicher Dachverband zugleich: Erfolgreich engagiert für die Gleichstellung von Frauen und Männern, baut der Verband Brücken zu anderen Organisationen und nutzt strategische Bündnisse bei Wahrung der Eigenständigkeit der Mitgliedsverbände.

Das Feministisches Netzwerk

Weitere Informationen

Ein Zusammenschluss engagierter Feministinnen, die zu globaler Solidarität aufrufen und eine Bündelung feministischer Aktionen anstreben.

Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbüros

Weitere Informationen

Die “Bundesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Frauenbüros und Gleichstellungsstellen” (BAG) ist ein professionelles Netzwerk der institutionalisierten Frauenbewegung. Sie dient der Vernetzung und mischt sich als offenes Bündnis von Frauen in politische Entscheidungsprozesse in Deutschland ein.

Vernetzungsstelle für Gleichberechtigung, Frauenbeauftragte und Gleichstellungsbeauftragte

Weitere Informationen

Die Vernetzungsstelle berät Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte sowie frauenpolitische Institutionen zur Gleichstellung und Frauenpolitik, entwickelt mit ihnen Handlungsmöglichkeiten und begleitet sie innovativ und strategisch.

Deutscher Frauenrat

Kontakt

Weitere Informationen

Als Deutscher Dachverband für Frauenorganisationen, Vereine und gleichstellungspolitische Zusammenschlüsse vereinigt der Deutsche Frauenrat über 50 bundesweit aktive Frauenverbänden und -organisationen. Der DF ist als Nichtregierungsorganisation (NRO) anerkannt, hat einen besonderen Beraterstatus beim Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinigten Nationen und ist Mitglied der Europäischen Frauenlobby. Sein zentrales Anliegen ist Chancengleichheit und gleichwertige Anerkennung von Frauen und Männern in Beruf und Familie, in Gesellschaft, Politik, Wirtschaft und Kultur.

CEDAW-Allianz zur Beseitigung der Diskriminierung von Frauen

Weitere Informationen

Auf Initiative des Deutschen Frauenrats schlossen sich im November 2015 zivilgesellschaftliche Organisationen zur CEDAW-Allianz zusammen. Am Ende der Seite finden Sie auch den von der CEDAW-Allianz erstellte "Alternativ-Bericht" zu Situation von Frauen in Deutschland.

NCEO

Weitere Informationen

NCEO - Network of Parliamentary Commitees for equal Opportunities for Women and Men in the European Union - ist ein Netzwerk, welches auf parlamentarischer Ebene in Europa arbeitet und zum Ziel haben, gleiche Möglichkeiten für Frauen und Männer in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union zu schaffen.