EN

Frühe Hilfen

Die Geburt eines Kindes bringt viele Veränderungen mit sich. Wir unterstützen Eltern, sich in die neue Rolle einzufinden und geben Antworten auf viele Fragen. Wir, das Team der Frühen Hilfen, sind ein Teil des Fachbereichs Kinder, Jugend und Familie der Stadt Braunschweig. Unsere Schwerpunkte sind die Beratung und Unterstützung von Familien mit Kindern von 0-3 Jahren.

Wir möchten insbesondere

  • die Beziehungs- und Erziehungskompetenz von Eltern fördern
  • Entwicklungsmöglichkeiten von Kindern und Eltern verbessern
  • einen Beitrag zum gesunden Aufwachsen von Kindern leisten
  • die Rechte von Kindern auf Schutz, Förderung und Teilhabe sichern

Wir kooperieren mit Fachstellen, die Angebote für Schwangere und Familien vorhalten, mit dem Gesundheitswesen und der Jugendhilfe. Über dieses Netzwerk können wir Ihnen passgenaue Angebote zur Verfügung stellen. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und wenden Sie sich gerne an uns.

Unsere Angebote sind freiwillig, vertraulich und kostenlos.

Fachbereich Kinder, Jugend und Familie

Frühe Hilfen

Kontakt

Willkommensbesuche bei „frischgebackenen“ Eltern

Wir möchten Ihnen gerne persönlich gratulieren und alle Neugeborenen in Braunschweig mit einem Willkommensgeschenk begrüßen. Dazu kündigen wir uns im Vorfeld bei Ihnen an.

So können wir Sie früh über das umfangreiche Angebot für Kinder in der Löwenstadt informieren.

Präsenzzeiten in Geburts- und Kinderkliniken

In den Braunschweiger Geburtskliniken und der Kinderklinik sind wir regelmäßig für Eltern und werdende Eltern erreichbar. Sprechen Sie Ihr Klinikteam für einen Direktkontakt einfach an.

Der Treffpunkt für Eltern: Café Kinderwagen & Café Zwillingswagen

Café Kinderwagen & Café Zwillingswagen sind offene Treff- und Café-Angebote für Eltern mit Babys im ersten Lebensjahr.
Die Angebote finden in der Regel einmal im Monat, an verschiedenen Standorten innerhalb Braunschweigs, statt. 

Eine erfahrene Familienhebamme leitet die Treffen. Auf Wunsch berät sie die Eltern, gibt Tipps zur Entwicklung und Förderung der Kinder und bietet Spielanregungen. Gerne können die Babys auch gewogen werden.

In regelmäßigen Abständen werden zudem in den verschiedenen Cafés interessante Vorträge von externen Referenten zu unterschiedlichen Themen der kindlichen Entwicklung gehalten.

Sie sind herzlich eingeladen!


***Corona-bedingte Änderungen***

Unter Berücksichtigung der niedersächsischen Sicherheits- und Hygienevorschriften finden die Treffen und Vorträge ab Ende August wieder statt! Allerdings sind folgende Einschränkungen und Veränderungen zu beachten:

 

  • Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

  • Zu jedem Treffen/Vortrag ist eine Anmeldung erforderlich. Die E-Mail Adresse lautet: fruehe.hilfenbraunschweigde - nicht vergessen: Vor- und Nachnamen, Adresse sowie Telefonnummer, bitte bis zwei Tage vor dem jeweiligen Termin anmelden.
     
  • Damit wir alle gesund bleiben, müssen alle Besucher*innen beim Betreten und beim freien Bewegen im Gruppenraum eine Mund-Nase-Schutzmaske tragen.

  • Aus Sicherheitsgründen findet bis auf weiteres kein Frühstück statt.
     
  • Bitte bringen Sie eine eigene Unterlage (Decke, großes Handtuch) für sich und ihr Kind mit.


Im Rahmen der Anmeldung werden persönliche Daten erfasst. Im Falle eines nachgewiesenen Infektionsgeschehens erfolgt die Weitergabe dieser Daten an das zuständige Gesundheitsamt zur Nachverfolgung möglicher Infektionsketten. Die Daten werden entsprechend der geltenden Datenschutzbestimmungen nach Ablauf von vier Wochen wieder gelöscht.

Alle Termine sind vorbehaltlich der weiteren Pandemieentwicklung.

Auf Grund erhöhter Nachfrage findet der Vortrag „Erste Hilfe in Kindernotfällen“ nochmal statt. Es sind noch Teilnehmerplätze frei. Alle Informationen dazu finden Sie hierPDF-Datei474,84 kB

Intensive Begleitung: Familienhebammen

Die Familienhebamme begleitet Schwangere und Mütter im ersten Lebensjahr des Kindes. Sie macht Hausbesuche, betreut und berät die Eltern zum Thema Schwangerschaft, Umgang, Ernährung und Pflege des Neugeborenen. Außerdem unterstützt sie bei Arztbesuchen und Behördenangelegenheiten. Besonders für Alleinerziehende und bei belasteten Familiensituationen bietet die Hilfe der Hebamme eine Entlastung innerhalb der Familie.

Die erste Schwangerschaft: ProKind

ProKind bietet Hilfestellung durch eine Hebamme und eine Sozialpädagogin, die die Familie gemeinsam bis zum 2. Lebensjahr des Kindes betreuen können.

Das Angebot richtet sich insbesondere an junge, unerfahrene Schwangere und Mütter.

Schwierige Startbedingungen: FamKi plus

Dieses Angebot richtet sich besonders an Eltern mit Kindern, die schwierige Startbedingungen haben.

Eine Kinderkrankenschwester unterstützt die Familien bis zum 1. Lebensjahr des Kindes und bietet neben pflegerischer Unterstützung auch psychosoziale Betreuung und die Begleitung zu Arztterminen an.

Entwicklungspsychologische Beratung (EPB)

Die Entwicklungspsychologische Beratung ist ein aufsuchendes, videogestütztes Beratungsangebot für Eltern mit Babys und Kleinkindern.

Das Angebot unterstützt Familien bei Fragen, Unsicherheiten und Problemen in den ersten drei Lebensjahren eines Kindes, um aus Sorgen und Fragen keine großen Probleme werden zu lassen.

Wir lassen Sie nicht allein: Hilfe bei postpartaler Depression

Babyblues oder doch mehr? 80 % aller Mütter erleben den sogenannten "Babyblues", der meistens 2–4 Tage nach der Geburt beginnt und ca. 3-5 Tage anhält. Bei etwa 10 % der Mütter hält diese Phase länger als zwei Wochen an und entwickelt sich zu einer postpartalen Depression (der sogenannten Wochenbettdepression).

Wir bieten ein spezielles Beratungsangebot an. Bitte wenden Sie sich an uns, wir vermitteln Sie vertraulich weiter.