Menü und Suche

St. Andreas

St. Andreas (Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH/okerland-archiv)

Die Pfarrkirche der Neustadt, St. Andreas, wurde um 1225/30 errichtet. Wie bei St. Martini und St. Katharinen begann der Bau von St. Andreas in der Neustadt mit einer romanischen Basilika, die im 14. Jahrhundert zur Hallenkirche umgestaltet und schließlich mit zahlreichen gotischen Umbauten versehen wurde. St. Andreas gehört seit 1528 zur evangelisch-lutherischen Kirche.

Im Innenraum sind die Kanzel, Altar, Taufbecken und Kreuzigung des St. Andreas des Braunschweiger Künstlers und ehem. TU-Professors Jürgen Weber sehenswert. 

Mit 93 m ragt der Südturm von St. Andreas in den Braunschweiger Himmel. Er war im 16. Jahrhundert mit 122 m einer der höchsten Kirchtürme weltweit. Der Turm wurde 1999 im Inneren neu aufgebaut und ist nun über 389 Stufen zu besteigen.

Kontaktinformationen

St. Andreas
An der Andreaskirche 6
38100 Braunschweig
Stadtplan

Zu diesem Thema