EN

Aktuelles/Presse

2. Braunschweiger Bildungswerkstatt #Sprach(e)Los!

 

Das Online- Anmeldeverfahren ist geschlossen.

Haben Sie noch Fragen zur Veranstaltung oder möchten Sie wissen, ob es noch Restplätze gibt?

Kontaktieren Sie uns noch bis zum 11.09.2019 unter

bildungswerkstattbraunschweigde

oder telefonisch

Frau Axer, 0531/ 470-2544.

Übergang in weiterführende allgemein bildende Schulen - Anmeldetermine

Die Anmeldefristen 2019 für die o. a. Schulen (Hauptschulen, Realschulen, Gymnasien und Gesamtschulen) beginnen am Dienstag, 24.04.2019. Näheres dazu im Schulportal unter dem Stichwort 'Übergang':

Schulbildungsberatung - Bericht in der Braunschweiger Zeitung vom 14.03.2019

buddY-Programm Braunschweig

Die Stadt Braunschweig und EDUCATION Y führen ein Projekt durch, welches über schulprogrammatische Arbeit gezielt chancengerechte Zugänge für Kinder schaffen will. Das Programm wird im Rahmen des kommunalen Handlungskonzepts „Braunschweig für alle Kinder“ durchgeführt und vom Braunschweiger Fonds für Kinder und Jugendliche finanziert. Die Stadt Braunschweig möchte damit die Folgen von Kinderarmut lindern.
Die Programmträger sind das Sozialreferat der Stadt Braunschweig und der Fachbereich Schule in Kooperation mit educationY Düsseldorf. Darüber hinaus unterstützt die Niedersächsische Landesschulbehörde Regionalabteilung Braunschweig (NLSchB) das Programm. Zum Steuerungskreis gehören neben der NLSchB die Programmträger, der Beirat Kinderarmut und die Stiftung „Unsere Kinder für Braunschweig“.

Das buddY-Programm Braunschweig unterstützt und begleitet Schulen in ihren Entwicklungsprozessen, so dass sich Bildungserfolg und Teilhabechancen von Kindern und Jugendlichen verbessern. Dieses Programm fokussiert sich auf das Thema Schulentwicklung und bietet den teilnehmenden Schulen entsprechend eine umfassende Begleitung und methodische Beratung. Durch die Investition in innerschulische Strukturen soll der Kreislauf der (Kinder-)Armut durchbrochen werden. In den Schulen werden durch eine veränderte Haltung und verändertes Handeln von begleitenden Erwachsenen Entwicklungsmöglichkeiten geschaffen, Förderung und Teilhabe gesichert sowie Beteiligung ermöglicht.

Folgende Schulen nehmen am Programm teil: Grundschule Bültenweg und Grundschule Wenden, FöS Hans-Würtz-Schule, Hauptschule Sophienstraße, Realschule Sidonienstraße, Gymnasium Martino-Katharineum.

Weitere Informationen zum Projekt:

Schulbroschüre

Die neue Schulbroschüre informiert ab sofort über alle weiterführenden Schulen in Braunschweig.

Die digitale Version kann unter www.braunschweig.de/schulbroschuere heruntergeladen werden.

Die Broschüre wird künftig jährlich aktualisiert und soll ab 2019 in weitere Sprachen übersetzt werden.