EN

Aktuelle Aktivitäten

Benennung der Bandungbrücke anlässlich 60 Jahre Städtepartnerschaft

An der anlässlich des 60. Jubiläums der Städtepartnerschaft Braunschweigs mit Bandung/Indonesien am 18. Juni 2021 in „Bandungbrücke“ umbenannten ehemaligen Werkstättenwegbrücke im Bürgerpark liegt jetzt ein Findling mit dem neuen Namen. 

Gemeinsam mit Ardian Wicaksono, Generalkonsul der Republik Indonesien aus Hamburg, und Wolfgang Sehrt, Präsident der Deutsch-Indonesischen Gesellschaft Niedersachsen e. V. (DIG), hat Bürgermeisterin Annegret Ihbe feierlich am vergangenen Freitag, 18. Juni, den Findling enthüllt. 

„Es gibt wohl kaum ein Bauwerk, dessen Funktion und Bedeutung so passend für die Partnerschaft zwischen zwei Städten ist, wie eine Brücke,“ sagte Ihbe. „Das Verbindende einer Brücke, das Überwinden von Hindernissen ist ein Bild für den notwendigen Brückenschlag zwischen Menschen und Kulturen. Wenn nun diese Brücke den Namen unserer indonesischen Partnerstadt tragen wird, dann verbinde ich damit die Hoffnung, dass dieser symbolische Brückenschlag eine dauerhafte Inspiration für die zukünftige Partnerschaft zwischen unseren Städten sein wird.“ 

Eigentlich hätte die 60-Jahr-Feier der Städtepartnerschaft bereits im Jahr 2020 gemeinsam mit einer Delegation aus Bandung begangen werden sollen. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten die Feierlichkeiten aber verschoben werden. Doch auch in diesem Jahr war es der Stadt Bandung nicht möglich, eine Delegation zu entsenden. So übersandte Bürgermeister Danial aus Bandung ein Grußwort, das bei der Enthüllung verlesen wurde. 

Auf diese Weise wurden die langjährigen Beziehungen nach 60 und einem Jahr mit dem symbolischen Akt des Brückenschlags gekrönt. Mitglieder der DIG sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des indonesischen Generalkonsulats hatten zuvor die Brücke festlich geschmückt. Begleitet von indonesischer Musik konnten die geladenen Gäste eine Zeremonie im Bürgerpark, einen anmutigen balinesischen Tanz bewundern und anschließend einige Spezialitäten der indonesischen Küche kosten.


Silvester in Bandung

Zum Jahresausklang haben wir in unseren Partner- und Freundschaftsstädten nachgefragt, ob es spezielle Silvestertraditionen gibt. Aus Bandung antwortete uns Ikmal Trianto, Leiter des „Deutsch-Club Bandung“:

Am Silvesterabend werden in Bandung Reis, gegrillter Mais, gebratene Banane, geröstete oder gekochte Erdnüsse und Krabbenchips (kerupuk) gegessen.

Dann beglückwünscht man sich zum neuen Jahr und stößt mit Sekt oder anderen Getränken an. Das kann Bier sein aber auch genauso alkoholfreie Getränke und Tee oder Kaffee. Wer es sich leisten kann, feiert in den Hotels, in denen Silvesterfeiern angeboten werden.

Die meisten Leute in Bandung feiern aber mit Familie und Freunden zu Hause, indem sie gemeinsam grillen. Dazu gehören Fleisch, Fisch, Wurst, Mais oder Ngaliwet. Ngaliwet bedeutet Reis mit verschiedenen Gewürzen auf dem traditionellen Herd zubereitet. Dann wird zusammen gegessen, und zwar nicht vom Teller, sondern auf langen Bananenblättern direkt mit den Händen. Das stärkt das Zusammengehörigkeitsgefühl. 

Die Studierenden des „Deutsch-Club Bandung“ an der technischen Hochschule Institut Teknologi Bandung bei ihrer Silvesterfeier 2019.© Ikmal Trianto, Bandung

Besuch des Generalkonsuls bei OB Markurth  

Am 7. Oktober 2020 stattete der neue Generalkonsul der Republik Indonesien aus Hamburg, Herr Ardian Wicaksono, seinen Antrittsbesuch bei Herrn Oberbürgermeister Markurth ab.

Dabei wurden Aktivitäten für das Jubiläumsjahr mit Bandung, die Planungen für die Jubiläumsfeier im Jahr 2021 sowie neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit besprochen.

Übergabe des Gastgeschenks© Stadt Braunschweig

60. Jubiläum der Städtepartnerschaft Bandung - Braunschweig

Am 24. Mai 2020 hat sich die Städtepartnerschaft zwischen Braunschweig und Bandung zum 60. Mal gejährt. Aus diesem Anlass war eine große Jubiläumsfeier im Beisein einer offiziellen Delegation aus Bandung unter der Führung von Herrn Bürgermeister Danial geplant worden.

Dabei sollte am 26. Juni 2020 neben einem offiziellen Festakt eine Brücke im Bürgerpark nach Bandung benannt werden. Ein Bürgerfest sollte diese Veranstaltung umrahmen. 

Darüber hinaus waren weitere Programmpunkte wie Ausstellungen, ein indonesischer Markt, ein Indonesisch-Kochkurs usw. geplant. 

Jedoch mussten die Jubiläumsfeierlichkeiten aufgrund der Corona-Pandemie auf das Jahr 2021 verschoben werden. Wir hoffen, dass die geplanten Aktivitäten zum 18. Juni 2021 umgesetzt werden können.

Übergabe des Gastgeschenks© Stadt Braunschweig

210-jähriges Gründungsjubiläum der Stadt Bandung

Anlässlich der Feierlichkeiten zum 210. Gründungstag der Stadt Bandung hat Herr Oberbürgermeister Markurth eine Video-Grußbotschaft nach Bandung geschickt, die dort auf den Seiten der Stadt Bandung veröffentlicht wurde.

Video-Grußbotschaft von Herrn Oberbürgermeister Markurth zum 210. Gründungsjubiläum der Stadt Bandung© Stadt Braunschweig

Interessieren Sie sich für Aktivitäten, die im Jahr 2019 oder davor stattgefunden haben? Dann werfen Sie doch einen Blick in unsere Jahresrückblicke oder sprechen Sie uns gern an.