Lichtparcours 2020

Eröffnung des Lichtparcours 2020 - Auch die Musikschule war dabei

Der 5. Braunschweiger Lichtparcours fand am Samstag, 13. Juni, statt. Nach vier Ausstellungen in den Jahren 2000, 2004, 2010 und 2016 findet in diesem Jahr eine Neuauflage des Ausstellungsformats statt. 
 Im Zentrum des Lichtparcours 2020 steht - auch als Reminiszenz an den ersten Parcours - die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Wasserlauf der Oker und seinen 24 Brücken. Die Oker ist für den diesjährigen Lichtparcours der Ausgangspunkt für die insgesamt 15 neu entwickelten Positionen internationaler Künstlerinnen und Künstler. 

Bis zum 9. Oktober können alle Kunstfreundinnen und -freunde die Lichtkunst bei einem Spaziergang entlang der Oker genießen. Das Programmheft ist ab sofort an vielen öffentlichen Stellen, wie z. B. der Touristinfo (Kleine Burg 14) erhältlich. Es enthält Kurzinformationen zu den Kunstwerken und einen Lageplan. Dank der großen Bereitschaft vieler Partnerinnen und Partner, sich mit einem kulturellen Angebot zu beteiligen, werden im Programmheft außerdem verschiedenste Begleitprogramme, wie Workshops, Konzerte, Lesungen, Sportangebote und Führungen vorgestellt. Ob zu Fuß, auf dem Rad oder über den Wasserweg - der städtische Raum wird zu einem künstlerischen Narrativ.