Michael Klaus

Michael Klaus wurde in Frankfurt am Main geboren. Er kommt aus einem musikalischen Elternhaus und lernte bereits in seiner Kindheit Violine und Klavier. Mit 14 Jahren entschied er sich, dem Vorbild seines Vaters folgend, für den Kontrabass und nahm mit 18 Jahren das Studium bei seinem Vater Prof. Günter Klaus an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt am Main auf. Während des Studiums folgte ein Wechsel an die Musikhochschule Köln zu Prof. Veit-Peter Schüßler.
Als Orchestermusiker erhielt er erste Engagements am Staatstheater Wiesbaden, der Frankfurter Oper sowie der Philharmonia Hungarica in Marl. Seit 2001 ist Michael Klaus festes Mitglied des Staatsorchesters Braunschweig und unterrichtet seit Herbst 2018 an der Städtischen Musikschule Braunschweig. Er tritt regelmäßig im Rahmen der Kammerkonzertreihe des Staatsorchesters Braunschweig in unterschiedlichen Formationen auf.

Michael Klaus