EN

Bürgerschaftliches Engagement / Ehrenamt

Wichtige Informationen zum bürgerschaftlichen Engagement

Neben der hauptamtlichen Betreuung der Flüchtlinge durch die Stadt kommt dem Ehrenamt eine besondere Bedeutung zu. Lokale Initiativen, die Organisationen der Freiwilligenarbeit und ehrenamtlich engagierte Einzelpersonen haben maßgeblich dazu beigetragen, die Aufnahmebereitschaft der Braunschweiger Bevölkerung gegenüber Asylsuchenden an den Standorten der Flüchtlingsunterkünfte zu fördern und zu erhalten.

Die Stadt hat es daher als ihre Aufgabe angesehen, bürgerschaftliches Engagement zu unterstützen. Diese Aufgabe wird in der städtischen KoordinierungsstellePDF-Datei848,20 kB gebündelt, damit die unterschiedlichen Hilfsangebote und die Bedürfnisse der Flüchtlinge gut aufeinander abgestimmt werden und die gewünschte Wirkung erzielt werden kann. Von hier aus wird ein enger Kontakt mit verschiedenen Institutionen, Verbänden und Vereinen, die das ehrenamtliche Engagement zur Integration von Flüchtlingen vor Ort organisieren, sowie mit ehrenamtlich tätigen Einzelpersonen gewährleistet. Um dies zu erreichen, wurden "Runde Tische" für den Austausch und die Koordination an den Standorten initiiert, wo noch keine örtlichen Netzwerke existieren.

Wichtige Themen zum bürgerschaftlichen Engagement

Erstattung von Sachkosten der Ehrenamtstätigkeit

Kontaktadressen

Fachbereich Soziales und Gesundheit

Koordination "Ehrenamt" zur Integration von erwachsenen Flüchtlingen und Familien

Anschrift

Naumburgstraße 25
38124 Braunschweig

Kontakt

Fachbereich Kinder, Jugend und Familie

Koordinierung von Ehrenamtlichen und Paten unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge

Anschrift

Packhofpassage 19
38100 Braunschweig

Kontakt