Menü und Suche

Schlossplatz

Im Jahr 2006, 46 Jahre nach dem Abriss, wurde die Hauptfassade samt Schlossvolumen mit mehr als 600 Originalteilen anhand alter Pläne und historischer Fotos in ursprünglicher Größe und am historischen Platz weitgehend originalgetreu wiedererrichtet.

Legende : 1. Residenzschloss / 2. Quadriga / 3. Reiterstandbilder
Legende : 1. Residenzschloss / 2. Quadriga / 3. Reiterstandbilder
Quadriga Reiterstandbilder
Residenzschloss
Residenzschloss
2006 wurden die Hauptfassaden samt Schlossvolumen mit mehr als 600 Originalteilen in ursprünglicher Gestalt der jüngsten Welfenresidenz nach dem Entwurf Carl Theodor Ottmers der 1830er-Jahre weitgehend originalgetreu wiedererrichtet. Im Nordflügel ist das Schlossmuseum Braunschweig zu finden.
Quadriga
Quadriga
Auf dem Portikus des wieder errichteten Residenzschlosses steht die größte Quadriga Europas mit der Stadtgöttin Brunonia als Wagenlenkerin.
Reiterstandbilder
Reiterstandbilder
Carl Wilhelm Ferdinand von Braunschweig (1735-1806), Herzog von Braunschweig-Wolfenbüttel und Friedrich Wilhelm (1771-1815), Herzog zu Braunschweig und Lüneburg vor dem Braunschweiger Residenzschloss