EN

Gründungsstadt Braunschweig

Die Gründungsszene am Innovationsstandort Braunschweig ist so vielfältig wie die Unterstützungsangebote für junge Unternehmen. Starke Partnerschaften rund um das Gründungsnetzwerk Braunschweig sorgen dafür, dass Gründerinnen und Gründer in jeder Phase der Existenzgründung die passende Beratung und Betreuung sowie Gleichgesinnte und potenzielle Mitstreiter finden. Das Gründungsnetzwerk besteht aus regionalen Unternehmen, Hochschulen, Verbänden und Banken, die junge Gründerinnen und Gründer von der Ideenfindungs- bis zur Wachstumsphase unterstützen. Ergänzt durch das Engagement privater Akteure und regionaler Unternehmen ist so ein dichtes Netz aus öffentlichen und privaten Gründerzentren, Co-Working-Spaces, Inkubatoren, Acceleratoren und einer offenen High-Tech- Werkstatt entstanden. Kooperationen mit kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie mit der Technischen Universität Braunschweig und der Ostfalia Hochschule machen Braunschweig zum idealen Standort für Start-ups, die vom enormen Innovationspotenzial der Hochschulstadt und der forschungsstarken Region profitieren wollen.

Jetzt für MO.IN und W.IN bewerben

Gründerinnen und Gründer können sich um einen Platz in den städtischen Start-up-Betreuungsprogrammen MO.IN und W.IN der Braunschweig Zukunft GmbH bewerben. Beide Programme unterstützen Gründungsteams umfassend bei der Weiterentwicklung ihrer Geschäftsideen. Während sich das vom Land Niedersachsen geförderte Start-up-Zentrum Mobilität und Innovation (MO.IN) an Start-ups in der Frühphase des Gründungsprozesses richtet, setzt der Accelerator für Wachstum und Innovation (W.IN) in der Wachstumsphase an.  

Weitere Informationen

Unterstützung für Start-ups

Neue Geschäftsideen beleben die Unternehmenslandschaft. Start-ups sind die Grundlage für den Wohlstand von morgen. Doch der Sprung in die Selbstständigkeit ist nicht frei von Risiken und will wohl überlegt sein. Deshalb bietet die Braunschweig Zukunft GmbH zusammen mit Expertinnen und Experten eine umfassende Beratung rund um das Thema Unternehmensgründung:

  • kostenlose Einzelberatungs- und Orientierungsgespräche
  • Seminare für Existenzgründerinnen und -gründer
  • Gründerforen mit wechselnden Themen
  • mobile Gründungsberatung mit Partnern des Gründungsnetzwerks Braunschweig
  • Vermittlung von günstigen Räumen in den Braunschweiger Gründerzentren

Zu diesem Thema

Weiterführende Links

Kontakt

© BSZ/Sascha Gramann

Olivia Sauer

Projektleiterin
Gründungsförderung, Geschäftsstelle Gründungsnetzwerk

Anschrift

Rebenring 33
38106 Braunschweig

Kontakt

Tel.: 0531 4703452
Fax: 0531 4703444