EN

Geh- und Radweg zwischen Volkmarode und Schapen

© Foto: Uwe Rosendahl

Seit mehr als einem Jahrzehnt gab es Bemühungen um eine Geh- und Radwegverbindung zwischen Volkmarode und Schapen entlang der Hordorfer Straße.

Für diese Landesstraße ist die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) zuständig, die in der Vergangenheit nicht die Mittel hatte, um den Bau des Geh- und Radweges zu finanzieren. Durch die Vereinbarung einer Kostenteilung mit der Stadt Braunschweig konnte dieses Projekt jetzt realisiert werden. Zum Beispiel können nun Bewohner aus Schapen bequem mit dem Rad nach Volkmarode gelangen, um dort am Moorhüttenweg einzukaufen, die Grundschule aufzusuchen oder in die Stadtbahn einzusteigen.

© Foto: Uwe Rosendahl

Nach dem Baubeginn im Herbst 2010 und einer winterbedingten Baupause konnte der Geh- und Radweg am 13. Mai 2011 von Herrn Bezirksbürgermeister Schmidt, Herrn Mühlnickel (Leiter des Geschäftsbereiches Wolfenbüttel der NLStBV) und Herrn Ahlborn (Leiter der Bezirksgeschäftsstelle Ost) in Anwesenheit mehrerer Braunschweiger Landtagsabgeordneter und Ratsmitglieder feierlich eröffnet werden.

© (C) by Caplio R3 User