EN

Ausländerangelegenheiten

Wir begrüßen Sie auf unseren Internetseiten, auf denen wir umfangreiche Informationen zu unserem Aufgabengebiet für Sie zusammengestellt haben.

Kontaktinformationen

Ausländerangelegenheiten

Adresse

Friedrich-Seele-Straße 7
38122 Braunschweig

Postanschrift

Fachbereich Bürgerservice, Öffentliche Sicherheit
Abteilung Bürgerangelegenheiten
Ausländerangelegenheiten
Postfach 33 09
38023 Braunschweig

Kontakt

Fax: 0531 4706008

Öffnungszeiten

Siehe Webseite

Hinweis:

Die Ausländerbehörde öffnet am 4. Mai 2020 im begrenzten Umfang. Um die weitere Verbreitung des Corona-Virus zu verhindern, sind Einschränkungen unvermeidbar. Bitte beachten Sie folgende Punkte: 

  • Vorsprachen sind nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.
    Offene Sprechstunden werden bis auf weiteres nicht angeboten.
  • Das Betreten des Gebäudes ist nur mit einem Mund-Nasen-Schutz zulässig.
  • Bitte seien Sie pünktlich und betreten Sie das Gebäude erst unmittelbar vor Ihrem Termin.
  • Sollten Sie sich verspäten, kann der Termin nicht stattfinden. Bitte vereinbaren Sie in dem Fall einen neuen Termin.
  • Bitte betreten Sie das Gebäude nach Möglichkeit ohne weitere Begleitung.
  • Der Zutritt ist aktuell nur am Vordereingang des Dienstgebäudes Friedrich-Seele-Str. 7 möglich. Bürgerinnen und Bürger, die einen barrierefreien Zugang benötigen, werden gebeten, sich unmittelbar vor dem Termin telefonisch zu melden (Tel. 470 - 6072)

Bitte halten Sie auch im Dienstgebäude den erforderlichen Sicherheitsabstand von mindestens 1,50 Meter zu anderen Personen ein. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 


Die Abteilung Bürgerangelegenheiten ist vorübergehend in die Friedrich-Seele-Straße gezogen

Für eine voraussichtliche Dauer von 2,5 Jahren ist die Abteilung Bürgerangelegenheiten in neue Räumlichkeiten
in der Friedrich-Seele-Straße 7 (3. OG) gezogen.

Ab dem 12. November 2018 erreichen Sie uns in der
Friedrich-Seele-Straße 7. Näheres hierzu können Sie dem beigefügten Informationsblatt entnehmen.

Der Umzug ist erforderlich, um dringend notwendige Sanierungs- und Umbauarbeiten in den derzeitigen Räumlichkeiten in der Fallersleber Straße 1 durchführen zu können. Nach Fertigstellung der Arbeiten wird die Abteilung wieder in das Gebäude am Hagenmarkt zurückziehen.