EN

Ausländerangelegenheiten

Wir begrüßen Sie auf unseren Internetseiten, auf denen wir umfangreiche Informationen zu unserem Aufgabengebiet für Sie zusammengestellt haben.

Kontaktinformationen

Ausländerangelegenheiten

Adresse

Friedrich-Seele-Straße 7
38122 Braunschweig

Postanschrift

Fachbereich Bürgerservice, Öffentliche Sicherheit
Abteilung Bürgerangelegenheiten
Ausländerangelegenheiten
Postfach 33 09
38023 Braunschweig

Kontakt

Fax: 0531 4706008

Öffnungszeiten

Siehe Webseite

Hinweis:

Die Ausländerbehörde öffnet am 4. Mai 2020 im begrenzten Umfang. Um die weitere Verbreitung des Corona-Virus zu verhindern, sind Einschränkungen unvermeidbar. Bitte beachten Sie folgende Punkte: 

  • Vorsprachen sind nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.
    Offene Sprechstunden werden bis auf weiteres nicht angeboten.
  • Das Betreten des Gebäudes ist nur mit einem Mund-Nasen-Schutz zulässig.
  • Bitte seien Sie pünktlich und betreten Sie das Gebäude erst unmittelbar vor Ihrem Termin.
  • Sollten Sie sich verspäten, kann der Termin nicht stattfinden. Bitte vereinbaren Sie in dem Fall einen neuen Termin.
  • Bitte betreten Sie das Gebäude nach Möglichkeit ohne weitere Begleitung.
  • Der Zutritt ist aktuell nur am Vordereingang des Dienstgebäudes Friedrich-Seele-Str. 7 möglich. Bürgerinnen und Bürger, die einen barrierefreien Zugang benötigen, werden gebeten, sich unmittelbar vor dem Termin telefonisch zu melden (Tel. 470 - 6072)

Bitte halten Sie auch im Dienstgebäude den erforderlichen Sicherheitsabstand von mindestens 1,50 Meter zu anderen Personen ein. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Die Gültigkeit Ihres Aufenthaltstitels endet:

Bitte melden Sie sich noch vor Ablauf der Gültigkeit zunächst per Mail und klären Sie welche Unterlagen für die Antragstellung benötigt werden.

Wird der Antrag auf Verlängerung vor Ablauf der Gültigkeit gestellt, gilt der bisherige Aufenthaltserlaubnis bis zu einer endgültigen Entscheidung fort. Sofern eine Beschäftigung oder Erwerbstätigkeit erlaubt ist, dürfen Sie diese weiterhin ausüben. Hierüber wird Ihnen eine Bescheinigung ausgestellt.

Die Gültigkeit von Duldungen und Aufenthaltsgestattungen endet:

Eine kurzfristige Terminvergabe zur Verlängerung dieser Dokumente kann aufgrund der bestehenden Beschränkungen nicht angeboten werden. Bitte übersenden Sie die Dokumente mit der Post oder nutzen Sie den Hausbriefkasten Friedrich-Seele-Str. 7. Nach Verlängerung erhalten Sie die Duldung/Gestattung mit der Post zurück. 

Aufenthalt mit einem Schengenvisum (D-Visum für touristische Zwecke):

Durch Verordnung des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat sind Sie bis einschließlich 30. September 2020 vom Erfordernis eines Aufenthaltstitels befreit. Eine besondere Bescheinigung wird hierüber nicht ausgestellt. Diese Regelung wurde nicht verlängert.

 


Die Abteilung Bürgerangelegenheiten ist vorübergehend in die Friedrich-Seele-Straße gezogen

Für eine voraussichtliche Dauer von 2,5 Jahren ist die Abteilung Bürgerangelegenheiten in neue Räumlichkeiten
in der Friedrich-Seele-Straße 7 (3. OG) gezogen.

Ab dem 12. November 2018 erreichen Sie uns in der
Friedrich-Seele-Straße 7. Näheres hierzu können Sie dem beigefügten Informationsblatt entnehmen.

Der Umzug ist erforderlich, um dringend notwendige Sanierungs- und Umbauarbeiten in den derzeitigen Räumlichkeiten in der Fallersleber Straße 1 durchführen zu können. Nach Fertigstellung der Arbeiten wird die Abteilung wieder in das Gebäude am Hagenmarkt zurückziehen.