EN

Veröffentlichungen

Folgende Veröffentlichungen des Gleichstellungsreferates sind aktuell erhältlich:

Hinweis: Die Rechtsinformationen entsprechen dem Sachstand des Zeitpunktes der Veröffentlichung.

 

Geschlechtergerechte Kommunalpolitik am Beispiel der Verkehrsplanung

Dieses Video des Gleichstellungsreferates wurde im Rahmen des landesweiten Mentoringprogramms "Frau.Macht.Demokratie." erstellt.

Interview-Partnerinnen:

Frau Marion Lenz, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Braunschweig

Frau Sabine Kluth, Mentee im landesweiten Programm "Frau.Macht.Demokratie." 2019/2020

Frau Barbara Schulze, Fraktionsgeschäftsführerin Bündnis 90/ Die Grünen, Mentorin bei "Frau.Macht.Demokratie." 2019/2020

© MZ-BS 2020Geschlechtergerechte Kommunalpolitik anhand der Verkehrsplanung

Dokumentation "Vom Verstehen zum Tun"

Die Dokumentation zum Fortbildungsprogramm "Vom Verstehen zum Tun - Mit geschlechtersensiblem Blick die Qualität der städtischen Arbeit stärken" beschreibt die Hintergründe und die Fortbildungen und Maßnahmen, die innerhalb des Programms für die Beschäftigten der Stadtverwaltung 2013 und 2014 angeboten wurden. Das Fortbildungsprogramm wurde durch das Gleichstellungsreferat konzipiert und verfolgte das Ziel, Gender-Wissen in möglichst vielen Bereichen der Stadtverwaltung zu implementieren und zu vertiefen.

"Trennung und Scheidung"- Aktualisierte Neuauflage 2020

© Stadt Braunschweig, Gleichstellungsreferat

Umfassender Ratgeber rund um das Thema Trennung mit rechtlichen Grundlagen, Tipps und Beratungsadressen. Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Braunschweig hat  gemeinsam mit Kolleginnen benachbarter Kommunen eine überarbeitete Fassung des Ratgebers herausgegeben.

Mit der aktuellen Auflage unseres Ratgebers für Frauen in Trennungssituationen
bieten wir als Gleichstellungsbeauftragte eine Orientierungshilfe
für Frauen an. Der Ratgeber benennt Anlaufstellen und soll Frauen
zur allgemeinen Information dienen, unabhängig davon, ob sie bereits getrennt
leben oder eine Trennung/Scheidung in Erwägung ziehen.

Diese Neuauflage erscheint mitten in der Corona-Krise. Diese wird uns
noch lange beschäftigen. Es ist davon auszugehen, dass sich vieles verändern
wird: gesetzliche Vorschriften, die Rechtsprechung und die Verwaltungspraxis.
Auch aus diesem Grund kann die vorliegende Broschüre nicht die jeweiligen
rechtlichen Fragen der einzelnen Betroffenen klären. Sie ersetzt keinesfalls
die fachkundige und aktuelle Beratung durch eine Anwältin oder
einen Anwalt, sondern dient nur der allgemeinen Orientierung.

Die Broschüre kann und will auch keine persönliche Hilfe für Frauen in
Trennungs- und Scheidungssituationen ersetzen, aber sie kann durch die
hier gegebenen Informationen und Hinweise unterstützen.

Die Neuauflage steht hier als Download bereit und wird in Kürze auch wieder in Papierform erhältlich sein.

HPV-Impfung...was bringt das?

Gemeinsam mit pro familia und dem Gesundheitsamt stellt das Gleichstellungsreferat der Stadt Braunschweig ein Faltblatt zum Thema HPV-Impfung zur Verfügung, das Mädchen und Eltern eine informierte Entscheidung ermöglichen soll.
Herausgeberin ist das Nationale Netzwerk Frauen und Gesundheit, ein Zusammenschluss von 18 Frauengesundheitsorganisationen.

Eine Neuauflage des Faltblattes ist momentan in Bearbeitung.

Mein Leben - meine Gesundheit

In Kooperation mit den Gleichstellungsbeauftragten der Region entstand ein Gesundheits-Wegweiser für Frauen mit Migrationshintergrund in den Sprachen deutsch, türkisch, russisch, italienisch und arabisch.

Auf den Spuren von Ricarda Huch

© Hof-Atelier ElviraRicarda Huch

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe zu Ricarda Huch 2010 wurde durch das Gleichstellungsreferat in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis andere Geschichte e.V. ein Stadtteilplan zu verschiedenen Lebensstationen Ricarda Huchs erstellt. Der Faltplan ist im Gleichstellungsreferat kostenlos erhältlich.

Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz - was tun?

Viele Fragen zum Thema "Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz" werden in diesem übersichtlichen Faltblatt beantwortet. Das Gleichstellungsreferat entwickelte dieses Papier als Hilfestellung für Betroffene, für Vorgesetzte und auch für Kolleginnen und Kollegen. Die im Faltblatt angebotene Broschüre ist inzwischen vergriffen. Eine Aktualisierung dieser Publikation ist in Bearbeitung.

Sprachliche Gleichbehandlung von Frauen und Männer

Wie ist es möglich, einen Text geschlechtergerecht zu formulieren, ohne dass er dadurch umständlich oder gar unverständlich klingt? Das Gleichstellungsreferat hat in einem Faltblatt Tipps und Hinweise zusammengestellt.

Mammografiebroschüre

Die begonnene Einführung des Mammografiescreenings auch in Braunschweig hat das Gleichstellungsreferat zum Anlass genommen, sich kritisch mit dieser Methode zur Brustkrebsfrüherkennung auseinanderzusetzen und Frauen eine fundierte Entscheidungshilfe hinsichtlich einer möglichen Teilnahme anzubieten.

"Damenwahl - Zwei vor und eins zurück. Zur Frauenarbeit im 20. Jahrhundert"

Erscheinungsjahr: 1991

"Steckt die Chancengleichheit noch in den Kinderschuhen?"
In verschiedenen Aufsätzen wird dieser Frage aus einem historischen Blickwinkel aus nachgegangen. Zeitlose und informative Broschüre mit historischen Dokumenten und Fotos.