Musikworkshops für Erwachsene

Musikworkshop für Erwachsene

Der Musik Workshop für Erwachsene teilt sich in 2 Kurse auf:

GRUNDKURS

Lernen darf Spaß machen, und so wollen wir die Grundlagen der Musik in Rhythmus-, Melodie- und Harmonielehre erfahren, erkennen und benennen.
Die Musik eröffnet ein weites Feld, doch keine Sorge: Es erwartet Sie kein trockener Frontalunterricht, sondern eine Methode, die den Weg zum Wissen über die aktive Erfahrung wählt.
Dazu sind Offenheit und Spielfreude der Teilnehmer/innen wünschenswert. Eine ehemalige Teilnehmerin berichtet: “Durch den Kurs höre ich Musik jetzt differenzierter und aufmerksamer, sie ist mir verständlicher geworden und ich nehme musikalische Abläufe und Zusammenhänge viel deutlicher wahr.“
Neben praktischen Übungen und dem gemeinsamen Spielen, Singen und Improvisieren werden wir viel Musik hören und die ergänzenden theoretischen Einheiten dazu einflechten. Dabei werden von den Kursteilnehmern gewünschte Themen berücksichtigt und in die Planung des musikalischen Jahres einbezogen. Zu den Besonderheiten des Kurses gehören die Vorstellung verschiedener Instrumente durch Kolleginnen und Kollegen der Städtischen Musikschule und ein gemeinsamer Konzert- oder Opernbesuch. Des Weiteren ist ein Besuch der musikethnologischen Instrumentensammlung in Hildesheim oder eines anderen Instrumentenmuseums möglich.

Dieser Kurs richtet sich an lern- und musikfreudige Erwachsene jeden Alters ohne oder mit kleinen Vorkenntnissen.

 

AUFBAUKURS

Im Aufbaukurs haben Sie als Teilnehmer/in die Möglichkeit, in einzelne Themen der Musik vertiefend einzusteigen. Die wichtigen Grundlagen aus den Bereichen Rhythmus, der Melodie- und Harmonielehre werden wiederholt, erweitert und angewandt.
So können beispielsweise musikalische Formen wie die Sonate oder Suite, die Ouvertüre oder das Rondo kennen gelernt und näher untersucht werden. In der exemplarischen Beschäftigung mit dem einzelnen Werk wird die Form in ihrer Struktur erfasst, im Vergleich zu den Werken aus anderen Epochen werden ihre Besonderheiten deutlich und ein übergreifendes Verständnis angeregt.
Der Weg des Lernens wird über die Erfahrung und damit nicht zuletzt über das Hören von Musik und das aktive Tun gewählt.
Spaß und Spielfreude finden sich im Erarbeiten kleiner Spielstücke und Rhythmen, im Improvisieren und im Singen von Liedern.

Die Schwerpunktthemen werden zu Beginn des Kurses von den Teilnehmerinnen / Teilnehmern selbst gewählt.

Da es immer wieder auch musikalische Analysen zu meistern gilt, sind einfache Notenkenntnisse sowie ein Grundwissen der Harmonie- und Rhythmuslehre (Tonarten, Intervalle, Notenwerte etc.) von Vorteil.

WO?
Magnitorwall 16

WIE LANGE?
Ein Jahr, Anfang Mai

KURSGEBÜHR?
34,-€ / 39,-€ je nach Schülerzahl pro Monat

TEILNEHMERZAHL?
Maximal 12

ANMELDUNG
Ausgefüllte Anmeldung an die Musikschule senden:
Augusttorwall 5, 38100 Braunschweig