Streichinstrumente

Streichinstrumente werden in der Regel mit einem Bogen gestrichen. Von den früheren zahlreichen Typen dieser Gattung haben sich nur noch die Violine, die Viola, das Violoncello und der Kontrabass erhalten. Die Streichinstrumente bilden einen sehr wichtigen Teil des Symphonie- und Opernorchesters. Ebenso spielen sie eine wichtige Rolle in der Kammer- und Hausmusik.

Unsere Unterrichtsangebote:

Das Streichorchester

Der Klang eines Streichorchesters - eines Orchesters, das nur aus Violinen, Bratschen, Celli und Kontrabässen besteht - enthält unzählige Facetten der menschlichen Gefühlswelt: warmherzig, liebevoll, zärtlich, singend, tanzend, kraftvoll, keifend, ersterbend. Er ereicht anders und vielleicht sogar mehr als eine Solo-Violine das Herz des Zuhörers und steht somit auf unvergleichliche Weise im Dienst der Musik, die die Herzen der Menschen erreichen und ihnen helfen möchte, sie sich öffnen zu lassen.

Der Anfang auf Streichinstrumenten

Für Kinder ist es inzwischen bereits sehr früh gut möglich, in einer großen Gruppe Gleichaltriger mit dem Streichinstrument das Vergnügen des Miteinanders im Musizieren zu teilen und dabei spielerisch Aufmerksamkeit, Aufeinander hören und Sozialverhalten zu lernen und weiterzuentwickeln.

Angebote für fortgeschrittenen Streicherschülerinnen und -schüler

Fortgeschrittene haben die Möglichkeit, in einem Orchester der Städtischen Musikschule, z.B. dem Jugend-Sinfonie-Orchester, mitzuwirken.

© 2016 Stadt Braunschweig/ Foto: Daniela Nielsen