Menü und Suche

Duales Studium - Informatik - in Kooperation mit der Ostfalia Wolfenbüttel

Die Stadt Braunschweig bietet einen Ausbildungsplatz für ein Duales Studium - Informatik im Praxisverbund an.

Das Studium:

Den mathematisch-naturwissenschaftlich ausgerichteten Studiengang bietet die Stadt Braunschweig in Kooperation mit der Ostfalia Wolfenbüttel – Hochschule für angewandte Wissenschaften – am Standort Wolfenbüttel an. Das Studium dauert 3 ½ Jahre und schließt mit dem Bachelor of Science (B. Sc.) ab.

Während des Studiums erhalten Sie eine Vergütung in Höhe der jeweils geltenden Ausbildungsvergütung

Beim dualen Studium ist zunächst eine ½ jährige Phase im Betrieb vorgesehen, in der die Aufgabengebiete, die Projekte, die Arbeitsweise und die Struktur der Firma kennen gelernt werden. Über Hilfsleistungen bis hin zu kleinen Aufgabenzuteilungen erfolgt ein erstes Einbringen in den Betrieb.

Der Ablauf des Studiums:

Das Bachelor-Studium erfolgt praxisorientiert. Die Vorlesungen werden zum großen Teil in seminaristischer Form abgehalten und durch viele Laborveranstaltungen ergänzt und vertieft.

Mit dem Hintergrundwissen der betrieblichen Phase erfolgt ein zielgerichteter Einstieg in das Studium zum Sommersemester des darauffolgenden Jahres. Die Studienfächer sind so zusammengestellt, das in den ersten drei Semestern die wesentlichen Inhalte des IHK-Abschlusses liegen. Die fehlenden Kompetenzen werden über einen ‚Kompakt-BBS‘-Kurs an einem Nachmittag während der Vorlesungszeiten ausgeglichen. Ein gesonderter Besuch der Berufsschule ist somit nicht notwendig.

Parallel zum 4. Semester erfolgt die IHK-Abschlussprüfung mit der Projektarbeit, der schriftlichen Prüfung und den Fachgesprächen.

Ab dem 4. Semester ist ein ‚Labortag‘ im Betrieb geplant, in dem eine fächerbezogene Kompetenz ausgebaut wird. Das Praxisprojekt und die Bachelorarbeit finden im 6. Semester statt.

Auf der Grundlage der Mathematik, Physik, Elektrotechnik und Informatik werden vertiefte Kenntnisse in der Rechnerhardware und -software erworben.

Die Vorlesungen und Labore decken folgende Themengebiete ab:

  • Diskrete Strukturen
  • Grundlagen der Informatik
  • Objektorientierte Programmierung
  • Theoretische Informatik
  • Kommunikation und Rhetorik
  • Betriebswirtschaftslehre     
  • Digitale Schaltungen     
  • Rechnerstrukturen
  • Analysis und Lineare Algebra
  • Statistik
  • Computermathematik
  • Algorithmik
  • Programmkonzepte
  • Softwaretechnik
  • Betriebssysteme
  • Rechnernetze
  • Datenbanken
  • Internetprogrammierung     
  • Informationssysteme
  • Modellierung

 

Hier finden Sie weitergehende Informationen über das Studium an der Ostfalia.

Download Flyer der Ostfalia

 

Schwerpunkte der praktischen Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/in

Die praktische Ausbildung findet bei der Stadt Braunschweig statt und soll in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung mit den folgenden Inhalten erfolgen:

  • Grundlagen Hard- und Software
  • Programmierung
  • Betriebssysteme
  • Grundlagen Netze
  • Administration Clients und Server
  • Arbeitsorganisation, Arbeitstechniken
  • Systemanalyse und Design
  • Datenbanken
  • Kundenspezifische Anpassungen
  • Softwarepflege
  • Systementwicklungsprozess     
  • IT-Sicherheit
  • Geschäftsprozesse und Marktorientierung
  • Technische Beratung, Planung und Realisierung
  • Dienstleistungsorientierung und Kommunikation
  • Projektplanung, -durchführung und –kontrolle
  • Englisch

Die Vorbereitung auf den IHK-Abschluss im Rahmen des dualen Studiums erfolgt in komprimierter Form.

Was erwarten wir von Ihnen?

  • Allgemeine oder eine dem Studium entsprechende fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife bzw. ein als gleichwertig anerkannter Bildungsstand
  • Gute bis sehr gute Leistungen in Mathematik und in den naturwissenschaftlichen Fächern
  • Gute Englisch-, Informatik- und Deutschkenntnisse
  • Interesse an Technik
  • Selbstständigkeit, Eigeninitiative, Teamfähigkeit und Belastbarkeit

nächster Einstellungstermin: Sommer 2019

Die Bewerbungsphase für 2017 hat bereits geendet. Wir freuen uns ab Juli 2018 auf Deine Online-Bewerbung für den Sommer 2019.

Worauf wartest Du noch?