EN

Kfz-Mechatroniker/in - Nutzfahrzeugtechnik verknüpft mit der anschließenden Ausbildung zur/zum Berufsfeuerwehrfrau/-mann

Ausbildungs- und Berufsinhalte

Der Aufgabenbereich der Kfz-Mechatronikerin / des Kfz-Mechatronikers umfasst:

  • Warten, Prüfen und Einstellen von Fahrzeugen und Systemen sowie von Betriebseinrichtungen
  • Montieren, Demontieren und Instandsetzen von Bauteilen, Baugruppen und Systemen
  • Bedienen und in Betrieb nehmen von Kraftfahrzeugen und deren Systemen
  • Diagnostizieren von Fehlern, Störungen und deren Ursachen sowie Beurteilen der Ergebnisse
  • Aus-, Um- und Nachrüsten
  • Untersuchen von Kraftfahrzeugen nach straßenverkehrsrechtlichen Vorschriften

Als spätere/r Berufsfeuerwehrfrau/-mann im Beamtenverhältnis erfolgt Dein Einsatz im Brandbekämpfungs- und Hilfeleistungsdienst bei der Berufsfeuerwehr Braunschweig.

Voraussetzungen


Persönliche Voraussetzungen

  • Gute Kenntnisse in den Fächern Mathematik und Physik
  • praktische Veranlagung 

Ausbildungsdauer:

  • 3 1/2 Jahre
  • anschließend 24 Monate Vorbereitungsdienst im Beamtenverhältnis auf Widerruf bei der Feuerwehr

Ausbildungsgliederung:

Praktische Ausbildung in der Werkstatt der Berufsfeuerwehr, daneben theoretischer Unterricht an der Heinrich-Büssing-Schule (Berufsbildende Schulen Technik) in Braunschweig, sowie ergänzende fachpraktische Ausbildung bei der Feuerwehr Braunschweig.

Informationen zum Vorbereitungsdienst bei der Feuerwehr findest Du hier (Öffnet in einem neuen Tab)


Prüfungen:

  • Zwischenprüfung am Ende des 2. Ausbildungsjahres und eine Abschlussprüfung am Ende der Ausbildung, jeweils vor der Handwerkskammer Braunschweig.
  • Laufbahnprüfung nach dem Vorbereitungsdienst bei der Feuerwehr.

Nach dem Vorbereitungsdienst ist die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe als Brandmeister/in vorgesehen.

 

Worauf wartest Du?...