EN

Ihr Besuch im Roten Saal in Zeiten von Corona

Liebe Besucherinnen und Besucher,
wir freuen uns, Sie wieder im Roten Saal begrüßen zu dürfen.

Um Ihren Aufenthalt so sicher wie möglich zu gestalten, wurde unter Berücksichtigung der in Niedersachsen geltenden Corona-Verordnung und darüber hinaus mit weiteren selbstauferlegten Maßnahmen ein Hygiene- und Sicherheitskonzept erstellt.

Zugang zu den Räumlichkeiten im Schloss

Es gilt die 3G-Regel: Zugang nur für Geimpfte, Genesene oder Getestete - unabhängig von einer für Braunschweig ausgerufenen Warnstufe 1 und unabhängig von der Feststellung einer mindestens fünftägigen Überschreitung der 7-Tages-Inzidenz von 50. 

Mitzubringen ist ein Nachweis über

   –eine abgeschlossene Impfung (mindestens zwei Wochen alt) 

   – oder eine Genesung (Bestätigung durch ein Gesundheitsamt über einen   PCR-Test, der mindestens 28 Tage und höchstens 6 Monate zurückliegt)

 – oder ein negatives Testergebnis von einem anerkannten Testzentrum. Dabei sind PCR-Tests bis zu 48 Stunden nach der Testung und PoC-Antigen-Tests bis zu 24 Stunden gültig. Akzeptiert werden nur offizielle Bescheinigungen, keine Selbsttests oder Laientests. Bitte nutzen Sie eines der zahlreichen Testzentren. Hier finden Sie eine Übersicht mit allen Testzentren in Braunschweig.

Keinen Zugang zu den Räumlichkeiten des Roten Saals haben Personen, auf die mindestens eines der folgenden Merkmale zutrifft:
 
 – Positiv auf SARS-CoV-2 getestet oder als positiv eingestuft bis zum Nachweis eines negativen Tests

   – Erkältungssymptome wie Fieber oder Atemwegserkrankungen.

 – Vom Gesundheitsamt aus anderen Gründen angeordnete Quarantäne für die jeweilige Dauer

 
Kontaktdaten

Damit bei einem möglichen Verdachtsfall die Nachverfolgung der Infektionskette durch die Gesundheitsbehörde sichergestellt werden kann, sind Veranstalter nach der Niedersächsischen Corona-Verordnung verpflichtet, eine Übersicht mit den Teilnehmenden zu führen.  

Unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen nehmen wir Ihren Namen, Ihre Anschrift und Telefonnummer sowie die Veranstaltung, die Sie besucht haben, auf. In Braunschweig steht hierfür die Luca-App und die Check-in Funktion der Corona-Warn-App zur Verfügung. Wenn Sie kein Smartphone besitzen, kann die Registrierung analog erfolgen.

Beschleunigen Sie bitte diesen Prozess, indem Sie das Besucherformular, das Sie hier als Download findenPDF-Datei250,65 kB, bereits ausgefüllt mitbringen. Diese Kontaktdaten werden auf Verlangen dem Gesundheitsamt vorgelegt und nach vier Wochen vernichtet. 

Einhalten der allgemeinen Hygieneregeln

Bitte halten Sie sich während Ihres Besuchs an die allgemeinen Hygiene-Empfehlungen des Robert Koch-Instituts. Vor Ort erinnern Hinweisschilder und unsere Mitarbeitenden an die Hygieneregeln.

Maskenpflicht 

Wir bitten Sie, im gesamten Gebäude eine Maske zu tragen. Am Sitzplatz im Roten Saal dürfen Sie die Maske abnehmen. 

Handhygiene

Für die Handhygiene stehen Ihnen neben dem Waschmöglichkeiten in den Sanitärräumen Desinfektionsstationen an unserem Eingang zur Verfügung.

Wahren Sie bitte die Nies- und Hustenetikette.

Abstandsgebot

Bitte halten Sie während Ihres gesamten Aufenthaltes im Gebäude und während der Veranstaltung durchgehend den Mindestabstand von 1,50 Meter zu anderen Menschen ein. Bitte beachten Sie insbesondere die Abstandsmarkierungen im Treppenhaus und im Einlass- und Kassenbereich im Foyer. Wir empfehlen die Möglichkeit des Kartenkaufs über die Vorverkaufsstellen bzw. das Online-Ticketsystem. Bitte beschränken Sie Ihren Aufenthalt im Foyer auf das Nötigste. Die Nutzung des Damen- und des Herren-Sanitärraumes ist nur durch jeweils max. zwei Personen erlaubt. Den Aufzug darf max. von einer Person betreten werden. Besuchen Sie den Roten Saal mit einer Begleitperson, ist die gemeinsame Nutzung des Aufzugs mit dieser Person gestattet.  

Die Bestuhlung im Roten Saal ermöglicht, dass Einzelpersonen und Zweiergruppen jeweils in 1,50 m Abstand sitzen können. Daraus ergibt sich eine Höchstzahl von 50 Zuschauerinnen und Zuschauern je Veranstaltung

Verzehr von Getränken 

Es besteht die Möglichkeit, vor der Veranstaltung und während der Veranstaltungspause im Foyer Getränke zu erwerben. Diese dürfen nur am Sitzplatz verzehrt werden.

Unsere Sicherheitsvorkehrungen 

Im Schloss gibt es nun Einbahnstraßen. Bitte beachten Sie die Wegeführung. Bitte richten Sie sich nach den Anweisungen unserer Mitarbeitenden beim Betreten und Verlassen des Roten Saals.

Bitte nehmen Sie Ihre Garderobe mit an Ihren Platz. 

Dem Rote Saal wird über die Belüftungsanlage kontinuierlich Frischluft zugeführt. Die Abluft wird nach außen geleitet. Die Luft wird ausgetauscht und nicht umgewälzt. Zudem sind im Zuschauerraum zwei Luftreiniger im Einsatz, über die zusätzlich die CO2-Werte gemessen werden.  

Das Reinigen von Oberflächen und Gegenständen, die häufig von Personen berührt werden, sowie der Sanitäranlagen wird durch enge Reinigungsintervalle sichergestellt.