EN

05.08.2008 - 200.000 Euro Schaden bei LKW- Brand auf Hansestr.

Erheblicher Sachschaden  entstand am Dienstagvormittag beim Brand eines Spezialfahrzeuges zur Fettentsorgung auf der Hansestraße.
Gegen 10.00 Uhr erreichte die Feuerwehrleitstelle ein Notruf, dass ein LKW auf der Hansestr. brennt. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand das Fahrerhaus im Vollbrand. Der LKW hatte ca. 6 m³ Fettemulsion geladen. Durch den massiven Einsatz von Löschschaum konnte ein Übergreifen des Brandes auf die Ladung verhindert werden. Nach ca. 20 Minuten war das Feuer gelöscht.
Die Aufräumarbeiten zogen sich bis ca. 12:00Uhr hin. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Verletzt wurde niemand. Die Straße wurde beschädigt.   


 

Das Spezialfahrzeug wurde mit Löschschaum gelöscht© Stadt Braunschweig, Fachbereich Feuerwehr