EN

28.05.2008 - Schwärmende Bienen beunruhigten Parkbesucherin..

Gegen 13:30 Uhr wurde die Integrierte Regionalleitstelle der Feuerwehr Braunschweig von einer besorgten Bürgerin aus dem Museumspark am Magnitorwall angerufen. Sie hatte sehr viele Bienen im Park unter einem Baum entdeckt und befürchtete, dass Kinder auf dem naheliegenden Spielplatz gestochen werden könnten. Die Feuerwehr sperrte zunächst den Bereich um den Bienenschwarm ab und wartete auf einen zeitgleich alarmierten Imker. Dieser nahm die Tiere an sich, um sie zu versorgen und umzusiedeln. Bienen, Wespen und Hornissen sind nützliche und schützenswerte Tiere. Ihre Bekämpfung z.B. mit chemischen Mitteln ist nur bei akuter Gefahr für Menschen möglich, so dass die Feuerwehr häufig nicht mehr tun kann als den betroffenen Bereich großzügig abzusperren.