EN

10.04.2008 - Kleiner Rauchmelder, großartige Wirkung

Am frühen Donnerstagabend erreichte die Integrierte Regionalleitstelle eine telefonische Brandmeldung aus einem Mehrfamilienhaus in Broitzem.
Der Anrufer war durch das sehr laute Alarmsignal eines Rauchmelders aus der Wohnung unter ihm auf die Notsituation aufmerksam geworden. Der ältere Bewohner hatte sich sein Abendessen auf den Herd gestellt und war dann offenbar vor dem Fernseher eingenickt. Er wurde durch das laute Klopfen seines Nachbarn geweckt und konnte die verrauchte Wohnung rechtzeitig verlassen. Die eintreffenden Kräfte der Feuerwehr hatten dank des beherzten Eingreifens des Anwohners nur noch die Aufgabe, das angebrannte Essen von Herd zu nehmen und die Wohnung zu lüften. Der Wohnungsinhaber wurde durch den Rettungsdienst untersucht und konnte am gleichen Abend in seine Wohnung zurückkehren.